Ergebnis 1 bis 3 von 3

Rohrbelüfter? Wann werden sie eingesetzt?

Diskutiere Rohrbelüfter? Wann werden sie eingesetzt? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Beiträge
    110

    Rohrbelüfter? Wann werden sie eingesetzt?

    Hallo an die Fachexperten,

    eine kurze Frage: Bei der Bestandsaufnahme von einigen größeren Trinkwasseranlagen habe ich vielfach an den Strangenden jeweils Rohrbelüfter
    lokalisieren können.
    Die Wiki-Erklärung ist soweit auch erstmal nachvollziehbar, aber:
    Wann bzw. in welchen Fällen würde denn konkret in den Strängen jeweils ein Unterdruck entstehen?
    Ab welchem Wasserdruck kann man von Unterdruck ausgehen, d.h. bei welchem Wasserdruck löst das Ventil aus? Ist der Druck einstellbar?

    Haben wir hier nicht die klassischen Totleitungen, die eigentlich wg. mgl. Legionellenbildung zu vermeiden sind?
    Entsprechen diese Rohrbelüfter immernoch den a.a.R.d.T.?

    Thanks
    Primut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rohrbelüfter? Wann werden sie eingesetzt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Entsprechen diese Rohrbelüfter immernoch den a.a.R.d.T.?
    Altanlagen, dort waren sie oft verbaut - DIN-gerecht bis 1988.
    Mit erscheinen der DIN 1988 in 1988 wurde das System vom zentraler Sicherung auf Einzelarmatursicherungen in häuslichen Bädern geändert.
    Die DIN 1988 wurde erst vor relativ kurzer Zeit (aus dem Gedächtnis 2012 oder 2013) komplett zurückgezogen, nachdem nun die entsprechenden EU-Normen komplett in allen Teilen verabschiedet wurden.

    Haben wir hier nicht die klassischen Totleitungen, die eigentlich wg. mgl. Legionellenbildung zu vermeiden sind?
    Ja.

    Bei Änderungen müssen aber alle an diesem Strang befindlichen Einrichtungen auf Einzelsicherungen geprüft und ggf. umgebaut werden, da die *Sammelsicherung* dann fehlt.
    Es ist also nicht damit getan die Leitungen und die Belüfter zu demontieren ... die ganze Absicherung muss geprüft werden.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Beiträge
    110
    Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Info.

    Gruß
    Primut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen