Ergebnis 1 bis 14 von 14

Teich trotz Gasleitung?

Diskutiere Teich trotz Gasleitung? im Forum Teiche auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    1

    Frage Teich trotz Gasleitung?

    Hallo allerseits!

    Ich bin neu hier und mich hat ein Problem hier her getrieben: Mein Mann und ich wollen unseren Tümpel zu einem schönen, größeren Teich erweitern, aber - unsere Gasleitung läuft durch den Garten. Meine Idee ist jetzt, den Teich an der Stelle, wo wir auf die Gasleitung stoßen, nicht sehr tief zu machen und dort eine kleine, gerundete Holzbrücke drüber zu machen. An beiden Seiten hätten wir dann die tiefen Stellen des Teiches und an der Stelle eine flachere Verbindung mit Brücke. Sollte im unwahrscheinlichen Fall genau an der Stelle irgendwann mal ein Leck entstehen, an das der Versorger heran muss, könnte man den Teich ohne großes Theater etwas ablassen, Brücke wegnehmen, die Folie wegschneiden und herankommen.
    Unser Garten ist nicht sehr groß, so können wir leider nicht ausweichen mit dem Projekt. Es wäre schade, es ganz auf Eis legen zu müssen. Es stellt sich mir die Frage, ob das eben so einfach geht, oder ob der Versorger da nen Dicken markieren kann? Rankommen würde man ja ähnlich schnell, wie wenn man erstmal eine Terasse/Pflasterung wegschaffen müsste. Und arbeiten wollen und können wir auch nur mit Schaufeln, da der Garten selbst nicht am Straßennetz ist. Wir können also auch nichts kaputt machen. Können wir das so machen, oder müssen wir was beachten?

    Vielen lieben Dank schonmal!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Teich trotz Gasleitung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wie (wenig) tief liegt denn die Leitung und wie tief soll der Teich werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Inkognito
    Gast
    Muss über einer Gasleitung nicht als mechanischer Schutz ein gewisses Mindestmaß an Boden liegen? Sie sollten das mit dem Versorger absprechen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    keine gute idee .

    was ich mich frage , wieso die gasleitung durch den garten geht . ist mehr als unüblich .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wie soll sie denn sonst zum Haus kommen, wenn dieses nicht grenzständig ist?
    Als Freileitung...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    w-lan wäre praktisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Stolzenberg
    Gast
    Für die Gasleitung wurde sicherlich ein Leitungsrecht eingetragen. Gasleitungen dürfen nicht überbaut werden. Da sowohl Swimmingpools als auch eine Betontreppe als Überbauung gelten wird es mit einem Teich nicht anders sein. In der Regel muss entweder ein seitlicher Sicherheitsabstand eingehalten werden (meist 1m) oder im Falle einer Überbauung ein Schutzrohr gesetzt werden.

    Eine schriftliche Anfrage beim Inhaber des Leitungsrechtes wäre daher mehr als ratenswert!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Es handelt sich um die eigene Hausanschlussleitung des TE.
    Dafür brauchts kein eingetragenes Leitungsrecht.
    Ich rate dem TE, bei seinem Versorger eine kostenpflichtige Umverlegung der Leitung zu beantragen. Dann steht sei em Teichbau nichts mehr im Wege.

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,148
    die kostenpflichtige Umlegung kommt nach einer kontrolle von ganz allein, weil die Leitung nicht uberbaut werden darf. Die machen da echt einen Film von.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nur daß es dabei nicht auf Deine persönliche Ansicht dessen ankommt, was eine "Überbauung" darstellt...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Junker86
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    8
    Eine kostenpflichtige Umlegung muss aber je nachdem, ob man das Haus noch abbezahlt, auch bei der Bank beantragt werden, bei welcher man den Kredit hat, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Meppen
    Beruf
    EHKM
    Beiträge
    8
    http://feuerwehr-meppen.de/index.php...1648&Itemid=58

    Da war auch jemand dabei nen Teich zu bauen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    oder ob der Versorger da nen Dicken markieren kann
    Frag dich lieber ob jemand den Dicken markiert wenn man die Hütte mit dem Kutterschäuffele zusammenkehrt.
    Wenn zufällig dabei über die Wupper gegangen bist könnte es dann ganz dünn werden ....

    Im Grunde ists egal WIE man sich ne ganz schlechte Idee schönschwätzen will ...
    Scheisse bleibt Scheisse, egal wieviel Parfüm man drüber kippt.

    Gasleitung umverlegen oder Vorhaben bleiben lassen. So einfach ist die Welt aus Versorgersicht.
    Das ist eine schlanke Sicht bei der meistens der Kunde dann den Dicken markieren will ....

    Ach ja, wenns gar nicht ander geht stellen die bei ganz schlechtem Gehör das Gas ab.
    Dann komuniziert der kalte Hintern mit dem Gehörgang ... meistens sehr effektiv ab -5°C Aussentemperatur.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Avatar von Gartenmatz
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Landschaftsbau
    Beiträge
    106
    Hallo
    also mir wurde gesagt, dass eine Gasleitung nicht dicht überbaut werden darf.
    Überbauungen mit Tragschichten und Verbundsteinen sind kein Problem....
    Abdichtungen wie Betonplatten und eben Teichfolien sind verboten.
    Hängt mit der Lecksuche zusammen wenn mal was ist.
    Da wos dicht ist können die nicht suchen.
    Eine Holzbrücke und sowas alles sollte kein Problem sein, da Gas das aus dem Boden dringt in der Luft gemessen werden kann.
    Über einer Teichfolie geht das nicht.

    Matz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen