Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bad Soden
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    12

    Zaun an L-Steinen befestigen

    Hallo,

    um unsere Einfahrt einzugrenzen und in Waage zu halten, wurden entlang einer Seite unserer Einfahrt Kantsteine und zum Höhenausgleich L-Steine (40cm hoch, 30er Fuss) verwendet. Dies hat zu Folge dass das Nachbargrundstück bis zu 40cm tiefer liegt. Nun möchten wir mit unserem Nachbarn einen Doppelstabzaun (103cm hoch) entlang der Einfahrt richten. Die Frage ist nun ob ich die Pfosten seitlich an den L-Steinen befestigen kann (nicht von oben) oder ob diese beim festziehen von Schrauben/Ankern platzen da keine Bewährung.
    Ein Einbetonieren ist zwar durch längere Pfosten möglich, jedoch schwierig da entlang der Grundsstücksgrenze eine Hecke läuft und somit der Arbeitsraum zwischen L-Steinen und Hecke sehr klein ist um die Löcher auszuheben. Vielen dank für Rückmeldungen / Erfahrungen hierzu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zaun an L-Steinen befestigen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    1. gibt es direkt Füße zum an/aufdübeln an L Steinen.
    2. sollten von vornherein beim Verbau der L Steine (vor allem bei den Minidingern) festgelegt sein, und diese entsprechend verbaut sein, um später Zaun darauf befestigen zu können. (Windlast usw)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bad Soden
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    12
    Zu 1: das ist mir bekannt das es die Pfosten mit einem Flansch gibt
    Zu 2: die Frage war ob es Erfahrung bei der seitlichen Befestigung gibt bzw um genau zu sein ob die Ministützen die Spreitzkräfte von Dübeln oder Lastankern vertragen? Eine Befeszigung Born auf der Kante sehe ich kritisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Es gibt auch Spannungsfreie Befestigungen, nennt man Klebedübel... Damit sind die Randabstände kein Problem mehr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    aber nicht bei den spielzeugdingern von L-stein , die haben gerade mal 5,5 oder 6 cm wandstärke . ich würde die langen pfähle davor setzen . alles andere wird nix .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Lebski
    Gast
    Bei schmalem Arbeitraum könnte ein Erdbohrer helfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen