Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    318

    Fensteraustausch nach RAL.

    Hi,

    nächste Woche bekommen wir unsere neuen Fenster.
    Die Fensterbauer bei uns bieten Einbau nach RAL nur als Option an.
    Hab das dann aber auch so in Auftrag gegeben.

    Die Fensterbänke bleiben erst mal bestehen.
    Aber bei den Inneren bin ich noch am Überlegen ob ich die zu einem späteren Zeitpunkt austausche.

    Kann es dabei zu Problemen mit dem Dichtband Innen geben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fensteraustausch nach RAL.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich sehe erst einmal das problem, dass das fenster überhaupt eingebaut, ausgerichtet und befestigt werden kann, wenn die innere fensterbank bleibt. wenn die fenster so viel toleranzmaß haben, kann das klappen. dann bekommst du jedoch andere probleme. die dichtungsbänder sollten immer am baukörper geklebt werden und nicht an ausbaumaterialien.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    318
    Der Fensterbauer war extra nochmal da um zu schauen ob das geht. Anscheinend, Ja. Er muss die Leibung noch nacharbeiten meinte er. Deswegen wahrscheinlich auch nen 1000er mehr
    Er meinte, nach Nachfrage, das die inneren Fensterbänke drin bleiben können.

    Erzählt der mir nur nonsens oder geht das doch mit eingebauten Fensterbänken?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen