Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    S-A
    Beruf
    Eisenbahner
    Beiträge
    258

    Zweischaliges Mauerwerk mit Kerndämmung

    Hallo,

    bei mir wird gerade verklinkert. Aufbau ist folgender (von innen nach außen):

    - 24er Poroton T12
    - 14cm Isover WLG023 Kerndämmung
    - 2cm Luftspalt
    - 11,5cm Klinker

    Jetzt ist mir beim verklinkern aufgefallen, dass einige Mörtelwülste innen an der Kerndämmung kommen. Hat dies negativen Einfluss auf die Dämmung oder Wassereintrag?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zweischaliges Mauerwerk mit Kerndämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Nein

    Jedenfalls dann nicht, wenn es sich um eine Kerndämmung mit Zulassung handelt.
    Es ist faktisch unmöglich, vollfugig zu mauern ohne das Mörtel herausquillt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    S-A
    Beruf
    Eisenbahner
    Beiträge
    258
    Dann bin ich ja beruhigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen