Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9

    schalldämung schlafzimmer

    Guten Tag !

    Ich bräuchte mal etwas Hilfe um den eindringenden Lärm in meinem Schlafzimmer zu dämpfen. Da ich sehr nah an der Straße wohne und der Verkehr extrem zu genomen hat ist es so, als ob ein LKW durch mein Schlafzimmer fahren würde.

    Haus wurde gekauft und nicht selbst oder durch eine Firma erstellt.

    Kurzer Einblick:

    1.) Das Schlafzimmer befindet sich im 1. OG des Hauses und die Dachschrägen befinden sich zur Straßenseite hin.

    2.) Die Dachschrägen wurden mit Panalen verkleidet.

    Da ich das Haus gekauft habe habe ich nun die Panlen mal abgemacht und es hat sich folgendes Bild geboten.

    1) Dämmung zwischen den Dachsparren und anschließend kam die Holzpanele drauf.

    Was würdet ihr mir empfehlen um den Lärmpegel auf ein minimum zu reduzieren, da ich Schichtler (Nachtschicht) bin und zur Hauptverkehrszeit das Schlafzimmer benötige.

    Ich bedanke mich in vorraus für jede Hilfe wie ich den Lärm eindämmen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. schalldämung schlafzimmer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9
    Was ich noch vergessen hatte. Dampfsperre wurde angebracht.

    SL373565.jpg
    SL373566.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,796
    Dampfsperre wurde angebracht.
    aber nicht verklebt....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9
    Kann man diese nachträglich verkleben, wenn ja wie stelle ich das an, kenne mich damit nicht aus.

    danke für jede hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9
    und wie muss ich diese verkleben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9
    ich hätte da noch eine Frage !

    Zwischen den letzten Sparren und der Wand ist ein Luftspiel, welcher nicht gedämmt ist. Dieser Luftspiel ist ca. 2 cm und nicht gedämmt. Hier dringt am meisten derSchall ein. Darf ich den ausdämmen oder muss das so sein.

    Danke für jede Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von Osbert Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr mir empfehlen um den Lärmpegel auf ein minimum zu reduzieren, da ich Schichtler (Nachtschicht) bin und zur Hauptverkehrszeit das Schlafzimmer benötige.
    Verlege das Schlafzimmer in ein gemauertes Vollgeschoß mit Massivdecke!
    Das DG bekommt man nachträglich mit überschaubarem Aufwand nicht mehr ordentlich schallgedämmt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Ich bin auch Laie und kann nur wieder geben was ich bis jetzt so aufgeschnappt habe.

    man könnte die Glaswolle durch Holzfasser mit hoher Rohdichte austauschen, dann sollte deutlich leister werden. In dem zusammenhang kann man dann auch luftdicht alles ausführen. Dann 12,5 Gipsplatte oder OSB Platte zu machen..
    Man müsste auch gucken wo die Fenster sind und diese vielleicht auch durch Schallfenster austauschen.

    Leider ist alles sehr aufwändig und teuer.

    Was man auch machen könnte (ist günstiger aber bringt nicht so viel.)
    Eine Quer Lattung dran machen und akustig steinwollen oder Holzfasser mit hoher Rohdichte drauf (wie untersparen Dämmung) und dann mit 12,5 Gipsplatte oder OSB Platte zu machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Es geht ja nicht darum, was man alles machen kann. Machen kann man viel.
    Sondern, was davon hilft - und zwar deutlich! Schon wird es SEEEEHR eng.

    Wirklich hilft z.B.:
    Dachstuhl abreißen, durch betonierte Dachschräge ersetzen.
    Ist aber nachträglich ein klein wenig teuer...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9
    Danke für die Antworten !

    Ich habe leider nicht die Möglichkeit ins UG EG zu gehen. UG nicht vorhanden. EG nur offener Wohn/ess/Küchenbereich und HW raum.

    Ich werde die Möglichkeit der Dämmung mal wählen. Mir ist es auch egal ob ich Wohnraum verliere. Da ich nur meine Ruhe haben möchte. Fenster werden schon gegen Schallschutzfenster der Klasse 5 getauscht nach Ostern.

    Danke schon mal für die antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9
    Und wenn ich eine Untersparrendämmung wähle muss diese ebenfalls mit einer Dampfsperre versehen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Welche Art von Dämmung? Aber seit nicht enttäuscht wenn du 20.000 Euro reingesteckt hast und kaum besser geworden ist.

    Hast schon mal die 1 Euro Lösung nach gedacht? Ohrstöpsel? Gummi unter Bett Füße (wie bei Waschmaschine).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Zitat Zitat von Osbert Beitrag anzeigen
    Fenster werden schon gegen Schallschutzfenster der Klasse 5 getauscht nach Ostern.
    Du scheinst ja bereit zu sein, etwas Geld in die Hand zu nehmen.

    Dann solltest du - falls noch nicht geschehen - einen Planer mit Schwerpunkt Lärmschutz einbeziehen. So jemand kann herausfinden, was die entscheidenden Bauteile sind und mit welcher Besserung du pro eingesetztem Euro zu rechnen hast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    So wahnsinnig anspruchsvoll ist diese Fragestellung nun auch wieder nicht. Das lässt sich relativ simpel berechnen bzw. aus Tabellen ablesen. Einen echten Gewinn bringt aber - wie schon geschrieben - eine bloße andere Dämmung nicht. Am wirkungsvollsten wären entweder viel Masse oder eine akustische Entkoppelung, optimal beides zusammen. Eine Entkoppelung ist bei geneigten Flächen vermutlich schwieriger herzustellen.

    mobil gesendet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    kassel
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    9
    ich muss was machen, da es so ist als fährt der lkw durch mein schlafzimmer und als schichtler keine ruhe zu bekommen und nur 1 std schlaf auf dauer sind nicht gerade mehr förderlich. habe sogar noch gedacht mir nen zimmer zu mieten wo ich nach der nachtschicht schlafen kann.

    als dämmung würde ich isvover akustik oder holtfaserplatten (schränge) dann rigips schallschutz 2 bepblankt, dann nochmal dämmung und nochmal 2 mal beplankung.

    ich muss es versuchen ruhe zu bekommen. es ist so keine lösung mehr kein schlaf bzw nur 1 std und 24 std auf den beinen zuvor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen