Ergebnis 1 bis 9 von 9

Verpackung der neu gelieferten Steinverblender geschimmelt

Diskutiere Verpackung der neu gelieferten Steinverblender geschimmelt im Forum Baubiologie auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    6

    Verpackung der neu gelieferten Steinverblender geschimmelt

    Hallo,
    hab gestern eine Palette Steinverblender für mein Wohnzimmer geliefert bekommen.
    Beim Auspacken stellte ich fest, dass viele der Verpackungen geschimmelt waren, auch sind Schimmelsporen an einigen Verblendern zu sehen.
    Da ich unter Zeitdruck bin, wollte ich eigentlich am Osterwochenende die Verblender anbringen.
    Meine Frage:
    Wäre es Blödsinn oder verantwortungslos die Verblender nach offensichtlich verschimmelten Steinen zu sortieren und die "guten" zu verlegen?
    Oder brauch ich hier keine Bedenken zu haben?
    Oder soll ich besser die gesamte Lieferung reklamieren?

    Vielen Dank für Ihre/Eure Antworten!

    Grüße,
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verpackung der neu gelieferten Steinverblender geschimmelt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Legende75 Beitrag anzeigen
    auch sind Schimmelsporen an einigen Verblendern zu sehen.
    Ganz simpel - NEIN! Oder warst Du mit einem Mikroskop an den Steinen zu Gange???

    Klär erstmal, was Du da wirklich hast. Schimmel auf Steinen wäre sehr seltsam, da keine Nahrungsgrundlage!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    6
    naja, die Verpackung (Karton) ist eben geschimmelt und es riecht auch so...Farbe schwarz
    und die Steine sind eben teilweise auch schwarz...
    und Fugen können doch auch schimmeln, oder? und diese haben doch auch keine Nahrungsgrundlage...
    also habe ich natürlich Bedenken diese Steine in meinem Wohnzimmer zu verbauen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Fotos!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Sind das Natursteine oder Kunststeine?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Legende75 Beitrag anzeigen
    Wäre es Blödsinn oder verantwortungslos die Verblender nach offensichtlich verschimmelten Steinen zu sortieren und die "guten" zu verlegen?
    Oder brauch ich hier keine Bedenken zu haben?
    Oder soll ich besser die gesamte Lieferung reklamieren?
    Schimmel wächst nur auf "toter" organischer Substanz unter "Waldbedingungen", also Feuchte + mittlerer Temperatur. Schimmelsporen sind grundsätzlich fast überall nachzuweisen, wenn auch in unterschiedlicher Konzentration. Wesentlich sind aber die beiden anderen Faktoren. Da bei Dir keine tote organische Substanz vorhanden ist, sehe ich keine Gefahr für das fertige Bauwerk.

    Trockene Schimmelsporen würde ich aber vor der Verarbeitung beseitigen, um diese nicht zu inhalieren. Ob das unbedingt mit einem Fungizid passieren sollte, weiß ich nicht. Der sicherere Weg ist es im jedem Fall.

    mobil gesendet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Metaller
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Schwerin
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    30
    Du hast es wohl richtig erkannt in der Thema-Überschrift.

    Thema: Verpackung der neu gelieferten Steinverblender geschimmelt

    Das kann schon sein. War das Zeugs (feucht) in Folie eingepackt?
    Genaue Angaben der Materialien mit guten Fotos sollte man geben können mit der Frage, wenn man eine qualifizierte Antwort möchte.

    Reklamieren kannst du natürlich oder du machst die wenigen "befallenen" Steinchen sauber, denn es wird wahrscheinlich nur durch Verpackungsreste oben drauf sein.

    Die Entscheidung liegt bei dir.
    Wenn du dir die Zeit nehmen kannst reklamiere, Preisreduzierung ...............................................
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    6
    danke erst mal für die Antworten...

    es sind Natursteine, die Kartons waren in Folie verpackt und in der Folie war es nass...

    anbei ein Foto...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    wasweissich
    Gast
    um schimmelsporen zu sehen brauch man schon ganz schön gutes auge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen