Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Bad Camberg
    Beruf
    Chemielaborant
    Beiträge
    2

    Vorgehensweise beim DG dämmen

    Hallo Zusammen,
    bei unserem Neubau muss noch das Dachgeschoss gedämmt werden. Es handelt sich um DG und Spitzboden. Ich bin recht unsicher wie die Reihenfolge beim dämmen ist und wo man anfängt. Im Moment ist die Kehlbalkenlagen noch offen. Wo fängt man an den Klemmfilz einzubringen? Arbeitet man vom Spitzboden aus nach unten oder von unten nach oben? Muss vorher die Kehlbalkenlage schon zu gemacht werden oder macht man das zum Schluss? Wie gesagt ich bin mir unsicher wie genau die Reihenfolge der einzelnen Arbeitsschritte ( Klemmfilz einbringen, Folie drüber, Lattung, Untersparrendämmung, Rigips) ist. Wird in den Feuchträumen doppelt Rigips aufgebracht, oder reicht eine Lage der grünen Platten?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    reuselkopp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vorgehensweise beim DG dämmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zumindest wie der Aufbau genau auszusehen hat (Schichtfolge, Anschlüsse) sollte doch alles in der Ausführungsplanung stehen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    sollte doch alles in der Ausführungsplanung stehen!
    ich glaube nicht, dass das in der baugesuchsplanung so detailliert enthalten ist!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Du bist dir aber schon im Klaren darüber, dass du die eine der schadensträchtigsten Arbeiten am ausführen bist, und das, nach deinen Fragen zu urteilen, ohne die geringste Ahnung.

    Hut ab!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Du meinst, um schonmal Spenden für die baldige Sanierung zu sammeln...?

    @ rolf
    Einem Archi muß ich den Unterschied zwischen Baugesuchsplanung und Ausführungsplanung hoffentlich nicht erklären...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Bad Camberg
    Beruf
    Chemielaborant
    Beiträge
    2
    Hallo Zusammen,
    leider waren die bisherigen Antworten nicht besonders hilfreich. Um einen Sanierungsfall vorzubeugen versuche ich mich ja zu informieren. Für euch Experten hier im Forum sollte die Beantwortung meiner Fragen doch sicherlich kein Problem sein, stattdessen erhält man nur Hohn und Spott.
    Erfahrungen mit sogenannten Fachfirmen habe ich schon zur Genüge gemacht, wo man anschließend nur Ärger mit der Ausführung hatte. Wenn ich es in Eigenregie mache, weiß ich wenigsten wie was gemacht wurde. Eine Bauleitung ist vorhanden, die meine Ausführung untersucht und begutachtet.

    Für zielführende Antworten wäre ich dankbar.

    Gruß
    Reuselkopp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Zielführendere Antworten, als dich von der Ausführung abzuhalten, wirst du hier nicht bekommen. Siehe hierzu die NUBs, die du ja als gelesen und verstanden abgehakt hast.

    DIY wird hier aus gutem Grund nicht unterstützt.

    Nachtrag:

    Die gegebenen Antworten waren übrigens mehr als hilfreich, wenn es darum geht deinen Bausubstanz zu erhalten!
    Geändert von saarplaner (28.04.2014 um 08:38 Uhr) Grund: Nachtrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Baufuchs
    Gast
    Wie schon von Saarplaner geschrieben, gibts hier keine DIY Anleitungen.

    Zitat Zitat von reuselkopp
    Eine Bauleitung ist vorhanden, die meine Ausführung untersucht und begutachtet.
    Es dürfte dieser Bauleitung nicht schwer fallen, dir kurz zu erklären, wie die Arbeiten auszuführen sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen