Ergebnis 1 bis 3 von 3

Wärmetauscher für Heizungspuffer ohne Solar?

Diskutiere Wärmetauscher für Heizungspuffer ohne Solar? im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Bad Schwalbach
    Beruf
    Dipl.Biol.
    Beiträge
    307

    Wärmetauscher für Heizungspuffer ohne Solar?

    Noch eine Heizungsfrage von mir. Habe nun ein Angebot für einen Pelletkessel, der aufgrund integrierter Bestandteile wie "Sanitärgruppe" angeblich "anzuschließen (ist) wie ein Pelletofen" vorliegen und dabei auch ein Pufferspeicher mit Wärmetauscher. Nach einem Telefonat mit dem Anbieter bin ich nun etwas verwirrt. Er sagte mir, auch wenn ich kein Solar oder sonstiges habe, ist ein Wärmetauscher nützlich, weil dann der Kessel seine Wärme über den WT und nicht direkt ins Pufferwasser abgibt und daher taktet er weniger.
    Ich geh aber doch davon aus, daß wesentlich mehr Wärme abgegeben wird, wenn der Kessel direkt in den Speicher einspeist. Beim WT habe ich ja nur eine Rohrschlange, die eine begrenzte Länge hat bei 500 L Speichervolumen, so daß das zurücklaufende Wasser immer noch ziemlich heiß sein dürfte.
    Trotzdem brauche ich weiterhin eine Rücklaufanhebung sagte der Anbieter.
    Ist das nicht so, daß der Kessel eher dann taktet wenn er über einen WT den Puffer lädt? Puffer mit WT ist natürlich auch teurer.
    Es geht um einen reinen Heizpuffer ohne Trinkwassererwärmung und ohne Solar oder zweite Heizkessel oder sonstiges. Daran sollen später zwei FBH Heizverteiler angeschlossen werden.
    Den Kessel gibts auch mit eingebauter (anscheinend) Hochleistungspumpe. Der Anbieter meinte aber nun, die brauch ich nur wenn ich keinen Puffer nehm und ansonsten eine externe Pumpengruppe. Genau das wollte ich aber wegen höherer Kosten gern vermeiden. Einerseits kostet die interne Pumpe nur 100 Euro extra gegenüber um die 500 Euro für eine externe und andererseits hab ich dann ja auch weniger Montageaufwand der wieder bezahlt werden muß.
    Ich hab so langsam den Eindruck, der Anbieter möchte, daß sich das Angebot lohnt, da er von weiter weg anreisen muß für die Montage und das erst nicht machen wollte. Nun anscheinend doch, aber dafür tauchen lauter neue (sinnvolle?) Posten auf dem Angebot auf. Bevor ich mir irgendwas unsinniges installieren lass frag ich aber lieber mal hier nach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmetauscher für Heizungspuffer ohne Solar?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Also aus dem Bauch heraus würde ich seine Annahme als falsch bezeichnen. Die Wärmeübertragung über einen WT ist immer "schlechter" als ein direkt gespeister Puffer, denn da hat man ja bildlich gesprochen einen WT mit extrem großer Übertragungsfläche.
    So lange keinen weiteren Wärmeerzeuger eingebunden werden sollen, würde ich hier immer auf den WT verzichten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Bad Schwalbach
    Beruf
    Dipl.Biol.
    Beiträge
    307
    Vielen Dank für die Antwort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen