Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Naturstein imprägnieren - worauf achten?

Diskutiere Naturstein imprägnieren - worauf achten? im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    726

    Naturstein imprägnieren - worauf achten?

    Unser Gala wird erst im Spätsommer weitermachen. Zuviel zu tun. Er sagte uns, dass wir unsere Terrasse problemlos selbst imprägnieren könnten. Sei nicht anders als wischen. Er hat aber keine Informationen zum Material gemacht.
    Worauf müssen wir achten, welche Qualitätskriterien gibt es? Muss es die Markenware sein oder tut es auch der Steinimprägnierer aus dem Discounter? Bei 50 m2 geht ja so einiges drauf. Wenn es kein Vermögen wird, hätte ich nichts dagegen. Bereuen will ich aber auch nichts, nur weil am falschen Ende gespart wurde.
    Konkrete Tips sonst auch gerne per PN.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Naturstein imprägnieren - worauf achten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    welcher naturstein soll denn imprägniert werden und wogegen soll die imprägnierung sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    726
    Ein heller Granit, ungeschliffen. Den genauen Stein müßte ich nachschlagen. Ist aber eines der chinesischen (?) Importe im mittleren Preissegment. Man sagte uns, das man ihn angesichts der kleineren Kinder imprägnieren könnte. Es lebe (und esse) sich dann entspannter. Praktisch ist die Erfahrung, dass die Schokoladeneisflecken aus dem letzen Spätsommer inzwischen (fast) nicht mehr zu sehen sind, die neuen Flecken von vorletzer Woche aber schon noch. Trotz sofortiger Putzaktion nach Entdeckung.
    Natürlich werden die Zwerge ihre Spuren hinterlassen. Kann ich mit leben. Aber wenn ich die eingrenzen kann, wäre es schon schöner - und eben entspanter.
    Fragt sich nur, - bringt das was? Und worauf muss man bei der Auswahl achten? Taugen die günstigen Produkte südlicher Discounter z
    B. auch schon was? Oder sollte man höherpreisige Markenprodukte wählen, damit man überhaupt einen Effekt hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du solltest dich beraten lassen, welche mittel geeignet sind und wofür.
    ich würde erst einmal auf einer restplatte vom stein ein mittel ausprobieren, wie sich der stein verändert.
    wenn ich es entscheiden muss, ich würde gar nichts machen. am schlimmsten fallen salatöl und grillfett auf dem stein auf, da hilft eine imprägnierung auch nichts.
    hast du ein datenblatt vom naturstein? du solltest nachschauen, ob eisenoxid oder ähnliches enthalten ist, kann zu fleckenbildung kommen im laufe der zeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen