Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    bei Köln
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1

    Estrich Belastbarkeit - wieviel kg kann man auf den Estrich stellen (Tresor 240 kg)

    Hallo zusammen,

    ich überlege einen Tresor mit einem Gewicht von rd. 240 kg mit den Grundmaßen 62 x 53 cm anzuschaffen. Der Estrich in unserem Haus wurde schwimmend verlegt, hat eine Dicke von rd. 3,5 bis 4 cm und unter dem Estrich befindet sich eine Styropordämmung von nochmals 3 cm. Hält der Estrich das aus oder soll ich besser eine Druckausgleichsplatte von 1 qm darunterlegen. Nach meinem Wissenstand ist der Estrich in normalen Wohnräume für eine Tragfähigkeit von 1,5 kn/qm ausgelegt (rd. 150 kg pro qm). Hat jemand Erfahrungen und Tipps zu dem Thema? 240 kg sollten doch grundsätzlich kein Thema sein, wenn ich mal an ein sehr großes Aquarium denke mit einem Fassungsvermögen von 300 - 500 Litern. Natürlich würde sich das auf eine größere Grundfläche verteilen, aber nur 150 kg pro qm halte ich für sehr gering!??? Freue mich auf Eure Beiträge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich Belastbarkeit - wieviel kg kann man auf den Estrich stellen (Tresor 240 kg)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    es sind normal 250 kg/qm

    Pack eine Platte drunter...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    726
    Nehmen sich zwei Schergewichte in den Arm - Knack machte da der Estrich? Ich will gar nichts gegen die Platte sagen. Aber 250 kg auf einem Quadratmeter sind doch im Alltag schnell mal erreicht. ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Annette1968 Beitrag anzeigen
    Nehmen sich zwei Schergewichte in den Arm - Knack machte da der Estrich? Ich will gar nichts gegen die Platte sagen. Aber 250 kg auf einem Quadratmeter sind doch im Alltag schnell mal erreicht. ...
    Das wurde hier schon öfter vorgerechnet. Die beiden Sch(w?)ergewichte sind dabei weniger das Problem als eben der hier gefragte Tresor oder ein Aquarium oder ein Wasserbett. Und zumindest bei den ersten beiden läuft's im Wohnungs- und auch Bürobau regelmäßig auf eine Lastverteilplatte hinaus, i.d.R. aus Stahl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Maschinenbau-Ing.,Software
    Beiträge
    179
    Welche Möglichkeiten für einen schwimmenden/gedämmten Estrich gibt es denn, um diesen zu verstärken? Geplant ist 8cm PUR 024 als Dämmung, sowie ein schlanker CA-C25-F4 4cm. Als Gewicht soll ein freistehender 6 kW Ofen mit knapp über 200kg auf einer Glasplatte aufgestellt werden. Der Ofenbauer sagt, das sei für den Estrich kein Problem. Wäre es nicht ratsam, auch wenn der Estrich laut Spezifikation ausreicht, wenn die Position des Ofens feststeht, den Estrich dort zu unterstützen? Wegen dem bisschen Ofen auf Dämmung zu verzichten und Verbundestrich zu setzen, wäre wohl auch übertrieben, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen