Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23

    Stein für gemauerten Keller eines Fertighauses

    Ich bin bzgl dem Thema "Mauern" ein Neuling und werde hier und im Netz überschwämmt von manchmal Stammtisch-ähnlichen infos über die verschiedenen Arten Stein und ihre Eigenschaften. 10 Fachleute, 11 Meinungen. Daher möchte ich nun die Auswahl der Steine eingrenzen: gibt es einen Stein, den ich schon mal ausschließen kann? Hier meine Vorgaben:

    Gemauert wird nur der Keller, das 160qm EFH ist ein Fertighaus.
    Regional wohne ich ab der Grenze Rheinland Pfalz-Hessen- Baden-Württemberg.

    Folgendes wäre dem zufolge zweitrangig, aber dennoch erwähnenswert:

    Ich lege wenig Wert auf Schallschutz, mehr auf Dämmung.

    Die nachfolgende Bearbeitung (Elektrizität, Heizung, etc) darf ruhig stetig sein. Man baut nur einmal.

    Vielleicht kann mir jemand von einem Stein abraten, dann wäre mit auch schon etwas geholfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stein für gemauerten Keller eines Fertighauses

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    vermutlich soll bei dir die leistung "fertighaus" und "keller"
    getrennt werden - sonst würdest du hier nicht fragen.
    gleichzeitig fehlt fachkompetenz im bereich "keller"
    (mindestens). daher:

    nimm den stein, den dein twp und e-berater empfehlen.

    ich halte den einsatz von mw in deinem fall nicht für
    einen selbstläufer - dass ist (vor vertragsabschluss) zu
    klären, sonst stehst du auf dünnem eis .. es knackt schon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Wir haben uns nun für den Kalksandstein entschieden. Zumal ich dafür einen guten Preis bekomme.

    Was meinst du mit mw? Deutest du auf die Kombination Fertighaus + Massivkeller hin? Dieses ist mit dem Haushersteller und dem Architekten abgeklärt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von IboProf Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit mw?
    M auer w erk als Wandbildner - gegenüber bspw. Stahlbeton. Im Übrigen teile ich Markus Besorgnis!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    M auer w erk als Wandbildner - gegenüber bspw. Stahlbeton.
    Ok, warum macht das solche Besorgnis? Unser Architekt teilt diese nicht... Ihr gegenüber bin ich ohnehin misstrauisch. Sie macht keinen allzu soliden Eindruck. Aber wieso ist ein Fertighaus auf gemauertem Keller mit Vorsicht zu behandeln, gegenüber einem Stahlbetonkeller??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wer erstellt die standsicherheitsnachweise und ausführungspläne
    (oder die twp) für bodenplatte, kellerwände und decke?

    warum schreibst du "unser architekt"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Unser Architekt teilt diese nicht...
    hat ja auch mit dem keller nichts am hut .....

    Ihr gegenüber bin ich ohnehin misstrauisch.
    wieso ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Der Architekt, der die Umstellungen mancher Innenwände plant, bietet und nun folgende Leistungen an:

    Kellerplanung,
    Keller Werk Planung,
    Fachbauleitung.

    Welche Pakete brauche ich dafür? Fachbauleitung ist doch der Maurermeister, der die Arbeit durchführt...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    wer erstellt die standsicherheitsnachweise und ausführungspläne
    (oder die twp) für bodenplatte, kellerwände und decke?

    warum schreibst du "unser architekt"?
    Ist das demnach in den genannten Positionen enthalten, ich bin jetzt schon froh, mich dem forum eingeschrieben zu haben. Und dabei habe ich mit dem Bau noch nicht einmal angefangen... Danke schon mal an euch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von IboProf Beitrag anzeigen
    Ist das demnach in den genannten Positionen enthalten
    Nein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Also welche Schlagworte nenne ich jetzt dem Architekten?

    Ich fordere an:

    Einen Standardsicherheitsnachweis und einen Ausführungsplan?

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen