Ergebnis 1 bis 13 von 13

Deutschland sucht das Super-Silikon

Diskutiere Deutschland sucht das Super-Silikon im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker/Redakteuer
    Beiträge
    255

    Deutschland sucht das Super-Silikon

    Hallo, darf ich euch eine Frage stellen?

    Gibt es eigentlich für besonders Kritische Bereiche im Bad ein besonders gutes, haltbares, dichtendes Silikon, das über die Qualität des Silikons in Baumärkten hinausgeht?

    Mir ist klar, das hier keine Namen genannt werden dürfen, und das Silikonfugen Wartungsfugen sind und die irgendwann erneuert werden müssen, und das man auch unter den Fliesen den richtigen Aufbau braucht.

    Aber vielleicht gibt es ja doch eine Art "Super-Silkon", das in Kritischen bereichen verwendet werden sollte, das darf dann natürlich auch mehr kosten.

    Bin schon gespannt auf eure Antworten!

    viele Grüße, Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Deutschland sucht das Super-Silikon

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Aber vielleicht gibt es ja doch eine Art "Super-Silkon", das in Kritischen bereichen verwendet werden sollte, das darf dann natürlich auch mehr kosten.
    Gibt es nicht ...
    Einsatzbereiche und Eigenschaften stehen in den Datenblättern.
    Der Rest *Wissen - welchen passenden Dichstoff für den vorgesehenen Einsatzzweck* konnte noch nicht in eine Universaltube gefüllt werden ...

    Ist wie beim S***** Lufthaken ... Lieferzeit unbestimmt.
    Die Patentverhandlungen sind noch nicht abgeschlossen noch ....
    und Airfresh Luftikusbefestigungssysteme hat schon Einspruch erhoben.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446
    Zitat Zitat von viggo Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich für besonders Kritische Bereiche im Bad ein besonders gutes, haltbares, dichtendes Silikon, das über die Qualität des Silikons in Baumärkten hinausgeht?
    Das gibt´s schon, ein "Super Silikon" allerdings wirklich nicht.
    Das maßgebende Kriterium eines hochwertigen (nicht unbedingt teuren) Silikons ist die Dehnfähigkeit. Die sollte bei 20 - 25% liegen.
    Wenn dieser Wert nicht angegeben wird - Finger weg

    Pilz- und Bakterienhemmende Zusätze können sein, müssen aber nicht, weil elastische Fugen, speziell im Bad, nach dem Baden oder Duschen grundsätzlich
    mit klarem Wasser abgespült werden sollen, damit Seifenablagerungen als Nährboden für Pilze und Bakterien vermieden werden.

    Ansonsten auf korrekte Fugenausbildung (Dreiflankenhaftung) und richtige Fugenbreite achten und regelmäßige Kontrollen durchführen (Wartungsfugen).
    Viel Erfolg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von THEO Beitrag anzeigen
    auf korrekte Fugenausbildung (Dreiflankenhaftung)


    Wenn alles ordentlich abgedichtet wurde, brauchts kein Super-Silikon, wenn nicht ordentlich abgedichtet wurde, hilft kein Super-Silikon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von viggo Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich für besonders Kritische Bereiche im Bad ein besonders gutes, haltbares, dichtendes Silikon, das über die Qualität des Silikons in Baumärkten hinausgeht?
    Kann man meiner Meinung nach so pauschal nicht sagen, dass es im Baumarkt nur billiges Glump gibt. Da gibts ja durchaus auch Markenware.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Montageunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    ne pas subir
    Beiträge
    234

    Cool Hochleistungssilikon

    Diese gibt es für alle Technikbereiche. Motoren, Getriebe, Ölwannen.....

    Für den Schwimmbadbereich gibt es schon lange die s.g. Aquariumsilikone.

    einfach mal gXXglen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker/Redakteuer
    Beiträge
    255
    Das klingt ja interessant, sind diese Aquarimsilikone wirklich besser, sprich dichter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    sprich dichter?
    Die Frage ist wie lange bringt dir 200% ige Dichtheit wirklich was ....
    Du bist auf dem falschen Trip.

    Pickel am Hintern oder eingewachsene Zehennägel behandelt man nicht mit ner Gehhilfe, auch Stützstrümpfe werden da nicht zum gewünschten Ergebnis führen ... selbst das 48h Deo versagt ... und das soll angeblich wirklich super sein (wenn auch Bedenkenträger es als nicht besonders gesund bezeichnen)

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Aber vielleicht gibt es ja doch eine Art "Super-Silkon", das in Kritischen bereichen verwendet werden sollte, das darf dann natürlich auch mehr kosten.
    hallo
    wenn die bereiche richtig ausgeführt werden dann hat das silikon eh keine dichtfunktion mehr sondern ist nur für die optik.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von viggo Beitrag anzeigen
    ... wirklich besser, sprich dichter?
    Das Problem sind nicht die Fugenfüllmassen! Selbst das billigste Silikon aus dem Restpostenmarkt ist in sich dicht, so lange es nicht in sich reisst!!!
    Undicht werden die Flanken.

    Die Flankenhaftung hängt aber neben der Dauerdehnfähigkeit des Fugenfüllers von den Haftungsmöglichkeiten an den Materialien und der Häufigkeit der Dehnung ab.
    Ein Aquarium ist in aller Regel rel. konstanten Umgebungsbedingungen ausgesetzt: Temperatur, Last, Druck, Feuchte schwanken kaum, die flankierenden Stoffe (Glas) haben gleiche thermische Parameter.
    Sanitärobjekte sind vielen wechselnden Parametern ausgesetzt. Warm-kalt, leer-belastet(schlimmstenfalls steht die Dusche auf dem Estrich), naß-trocken. Ausserdem arbeiten Objekte und Fliesen thermisch und hygrisch unterschiedlich.
    Ergebnis - das Silikon wird dredimensional deutlich mehr und stärker belastet.
    Ausserdem können Aquarienscheiben ganz anders vorgearbeitet (reinigen, grundieren) werden als Dusche und Fliesen unter Baustellenbedingungen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    musst du als Redakteuer unbedingt den titel von billigen seifenopern für deine fragen auflegen?

    es gibt hochwertige silikone für maschinenbau, fassadenbau etc. sind meistens für den hausgebrauch zu teuer. als dauerhafte dichtungsmittel im bauwesen gehen sie dennoch nicht durch! einer wartung bedürfen auch die hochwertigen silikone.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446
    Zitat Zitat von viggo Beitrag anzeigen
    Das klingt ja interessant, sind diese Aquarimsilikone wirklich besser, sprich dichter?
    NEIN!
    Lass Dir keine Flausen in den Kopf setzen.
    Aquariumsilikon heißt Aquariumsilikon, weil es speziell für Aquarien entwickelt wurde.
    Das heißt, es ist relativ einfacher essigvernetzender Dichtstoff, der nach der Vulkanisation (Aushärtung) keine Stoffe mehr ausgast bzw. ins Wasser abgibt.
    Pilz- und Bakterienhemmende Zusätze, die in einem Sanitärsilikon durchaus einen Sinn haben, fehlen hier gänzlich, sonst würden die Aquarienbesitzer ganz schnell auf die Barrikaden gehen, wenn plötzlich die heißgeliebten Zierfische kieloben schwimmen!

    Auch sind die Anforderungen an ein Aquarium hinsichtlich der Dehnfähigkeit des Dichtstoffs (Kleben, hinstellen, vollmachen, fertig) wesentlich geringer.
    Lass die Finger davon, besorg Dir ein gutes Silikon und achte auf eine solide handwerkliche Ausführung der Fugen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker/Redakteuer
    Beiträge
    255
    Das hab ich auch gerade nach einem Gespräch mit einem der Hersteller erfahren :-)


    Aber Merci!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen