Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Problem mit Schilfdecken

Diskutiere Problem mit Schilfdecken im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Bünde
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    3

    Problem mit Schilfdecken

    Hallo!
    Wir lassen gerade ein Haus aus den 30er Jahren umbauen/sanieren.
    Beim Entfernen von Tapeten an der Decke sind nun einige größere Stücke vom Putz runtergekommen. Darunter sieht man Stroh oder Schilf. Der Maler meinte nun, da wäre nichts mehr zu retten, wir müssten die Decken abhängen. Mit dieser lösen kann ich mich nicht so ohne Weiteres anfreunden (insbes. wegen der verlorenen cm bei der Raumhöhe).

    Gibt es andere Lösungen? Wäre für Tipps sehr dankbar...

    Viele Grüße,
    Vera
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Problem mit Schilfdecken

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    versuchen einen putzer zu finden, der das wieder verputzen kann, wenn die schilfmatten nicht beschädigt sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Bünde
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    versuchen einen putzer zu finden, der das wieder verputzen kann, wenn die schilfmatten nicht beschädigt sind.
    Muss der alte Putz komplett runter dafür?
    Und wenn alles runter muss und komplett neu verputzt - ist das günstiger als abzuhängen?
    Danke schon mal...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    gipsputz kann bei alt und neu angearbeitet werden. lose teile müssen auf jeden fall runter. alles weitere muss der fachmann oder die fachfrau vor ort entscheiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Schilfmatten sind meist auf einer Sparschalung befestigt. Ist der Putz tatsächlich k.o., kann man die Schilfmatten entfernen und die Sparschalung nachschrauben und daran dann eine GKB anbringen. ALLES ist aber VorOrt zu prüfen und festzulegen. Mit Sachverstand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    30er und gipsputz auf rohrmatten glaub ich ncht.
    ist wohl mehr ein sandputz.
    die rohrmatten kann man sauber abschneiden und fehlstellen ausbessern. die stellen können auch mit streckmetall als putzträger ausgebessert werden.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dabei muss ein toleranzausgleich mit berücksichtigt werden. die toleranzen einer sparschalung zeichnen sich bei gk-platten fürchterlich ab. da kommt dann der höhenverlust zum tragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    [QUOTE=gunther1948;908718]hallo
    30er und gipsputz auf rohrmatten glaub ich ncht.
    ist wohl mehr ein sandputz.
    die rohrmatten kann man sauber abschneiden und fehlstellen ausbessern. die stellen können auch mit streckmetall als putzträger ausgebessert werden.

    Genauso denke ich auch.
    Hol Dir mal en alten Maurer-die haben sowas noch gelernt.Wenn es nur einige fehlstellen sind-mach mal ein Bild.
    Ausbessern kann man soch alten Putz auf Schilfrohrmatten immer.
    Es sei denn der ganze alte Putz ist im Eimer.

    Nur entferne bloß nicht den gesammten Putz samt Träger-einfach in Eigenleistung-nur weil es der Maler gesagt hat.

    Bestimmt kann man da noch was retten.(Die Sauerei ist unbeschreiblich)

    Gruß Helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    PS:Meine Kalkputz samt Rohrschilfmatten entfernen.

    Gruß Helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    genau - und das ist sehr freundlich formuliert:
    Zitat Zitat von helge2 Beitrag anzeigen
    .. entferne bloß nicht den gesammten Putz samt Träger-einfach in Eigenleistung-nur weil es
    der Maler gesagt hat..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Sanierer
    Beiträge
    463
    Flicken kann man immer, die Frage ist ob es sich lohnt und das Ergebnis lange schön ist.
    Früher wurde nur Kalkputz genommen, Zement war sehr teuer und in den Mörtelkübel vielleicht noch `ne Handvoll Gips hineingemischt. Hab ich selber noch so gelernt.

    Typisches Bild bei älteren Holzbalkendecken und schon öfter gehabt. Die Decken schwingen beim Drüberlaufen und im Lauf der Jahrzehnte gibt die genagelte Schalung nach. Zudem ist der Verbund des Kalkputzes oft durchgängig hin. Oft hält auch nur noch die Farbe das Ganze halbwegs zusammen.


    Meine Meinung für eine vernünftige Sanierung - und öfter schon so ausgeführt:

    Variante 1
    den ganzen Gammel lassen wie er ist und neue GK-Decke drunterhängen.
    In den typischen 30er Jahr Häusern mit kleinen Raumgrößen oft auch ohne Abhängung, nur an den Wänden befestigt.
    Top Optik, man kann Spots einbauen, Installationen verlegen, Schallschutz verbessern...
    Bei Häusern aus den 30ern hats aber oft eh schon niedrige Decken, möchte man Höhe sparen dann kommt:

    Variante 2
    Putz teilweise aufklopfen und Balkenlage der Decke finden. Decke mit flachen CD-Profilen und Direktabhängern in die Tragbalken und nicht nur in die Schalung!!! befestigen.
    Der Raum verliert an der niedrigsten Stelle nur ca. 3,5-4cm Höhe, Kabel können auch neu gezogen werden, flache LED-Spots etc. sind möglich.
    Ist oft nicht viel teurer als das Angeputze und Nachgespachtel. Dafür absolut ebene Decke in Top Optik.
    Nachteil: die Decke schwingt natürlich weiter mit wenn oben jemand drüber läuft.

    GK direkt auf den Putz geschraubt (hab ich schon gesehen) ist keine Option, die Holzdecken sind nieeeee gerade und die alte genagelte Schalung wird sich weiterhin bewegen/lockern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Fliesenfuzzi Beitrag anzeigen
    .. Früher wurde nur Kalkputz genommen, Zement war sehr teuer und in den Mörtelkübel vielleicht noch `ne Handvoll Gips hineingemischt. Hab ich selber noch so gelernt...
    au backe!
    wer den beton durch sulfattreiben schädigt, darf natürlich
    besonderes gelernt haben ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Sanierer
    Beiträge
    463
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    au backe!
    wer den beton durch sulfattreiben schädigt, darf natürlich
    besonderes gelernt haben ..
    Wo ist hier Beton?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    ersetz beton durch mörtel - zement + gips kommt von dir.

    in initialen beitrag steht was von "einige größere Stücke vom Putz .."
    das klingt unspektakulär und nicht nach grossen fehlflächen,
    das heisst nicht mal zwingend, das man am putzträger irgendwas
    machen muss - zeitaufwand und kosten sind gering.
    wenn´s aber an handwerklichen selbstverständlichkeiten klemmt,
    wird´s dunkel in deutschland.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    mls und fuzzi ... ihr redet aneinander vorbei ... fuzzi meinte, dass STATT Zement oft eine Hand voll Gips in den Kalkputz gemischt wurde ... nicht ZUSÄTZLICH !!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen