Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    PKA
    Beiträge
    8

    Frage Luftdichte Ebene durchlöchert und falsche Lattung

    hallo allerseits

    wir haben mit einem Architekten ans bestehende haus angebaut und haben hier so einige Probleme - vorallem mit der luftdichtigkeit.
    der TB war letzte Woche hier und hat einige stellen des daches aufgemacht. (unsre räume gehen hoch bis unters dach.)
    im Badezimmer wurde damals die decke wegen spots ca 15cm abgehängt. hier haben wir nun festgestellt das die dampfsperrfolie zigmal durchlöchert ist. die schrauben der Befestigung gehen zum teil nur so durch die Folie ohne das sich dahinter eine lattung befindet.
    zudem haben ich nun mehrmals gelesen das eine derartige lattung eine mindeststärke von 24mm haben soll?!
    unsre hat gerade mal 20mm.

    ich habe einfach mal ein paar bilder angehängt.
    vlt. kann ja jemand was dazu sagen.....wir sind hier mit unserem Latein am ende!

    20140509_122449.jpg
    20140507_110222.jpg
    20140509_123434.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Luftdichte Ebene durchlöchert und falsche Lattung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    sorry, aber du willst es hören.... Metallprofile auf 20 mm Latten zu schrauben ist mehr als Pfusch
    alles raus und auf null, hier hat der Archi keine und der Trocki überhaupt keine Ahnung
    GK, Metallprofile und Lattung demontieren, Dampfsperre ordentlich luftdicht verkleben, auch am Rand zum Mauerwerk,
    Metallprofile quer zu den Balken im geforderten Achsabstand anbringen, beplanken usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    PKA
    Beiträge
    8
    ...danke für die schnelle antwort!
    das problem ist- alle Räume (2kinderzimmer und 2 badezimmer) sind im prinzip fertig).
    d.h. der abstand der lattung ist auch noch falsch?
    in den anderen Räumen wurden die platten auf die holzlattung geschraubt.auch hier nur 20mm lattung.
    wer haftet dafür? ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Anbau83 Beitrag anzeigen
    wer haftet dafür? ?
    der oder die verursacher!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    PKA
    Beiträge
    8
    ....das hat alles ein und die selbe Firma gemacht.
    dampfsperre verlegt, profile drauf, platten dran......
    mittwoch wird erneut ein blower door test gemacht- nachdem der erste föllig durchgefallen ist.
    viel Hoffnung mach ich mir nun nach unseren Entdeckungen mit den schrauben nun auch nicht!
    das Problem ist- was ist in ein paar jahren wenn dies so bleibt?
    hält die decke denn überhaupt so auf lange gesehen......

    ;-(
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    hält die decke denn überhaupt so auf lange gesehen
    das weiss keiner,

    schriftl. Mangelanzeige machen lassen, am besten gleich vom Fachanwalt, da der Archi ja auch keine Ahnung hat, und Nachbesserung
    verlangen.
    In vielen Fällen hilft schon die schriftl. Ankündigung eines Gutachters....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Zitat Zitat von Anbau83 Beitrag anzeigen
    mittwoch wird erneut ein blower door test gemacht- nachdem der erste föllig durchgefallen ist.
    moin anbau

    jetzt kann man die leckagen leichter finden und abkleben, danach die uk nochmal neu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bei der mängelanzeige am besten auch planungs- und überwachungsfehler mit berücksichtigen und eine weitere mängelanzeige abschicken - deswegen hatte ich 'die verursacher' geschrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    auch deshalb mein Hinweis auf den Fachanwalt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    PKA
    Beiträge
    8
    das heißt der Architekt hat seine Bauaufsicht verletzt?
    der Mangel wurde uns erst jetzt bekannt nachdem die GKP ab war und es immer noch zog.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    unter umständen - ja.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Verletzung der Bauüberwachungspflicht durch den Architekten:

    Hier gegeben, denn die Herstellung der Luftdichtheit nach DIN 4108-7 ( = ordnungsgemäße Anbringung der Dampfbremse ) ist keine handwerkliche Selbstverständlichkeit. Denn erfahrungsgemäß ist die Fehlerhäufigkeit hoch und bei Fehlern kommt es zu schweren Mängel mit sehr hohen Schadenspotential. Außerdem ist die ordnungsgemäße Ausführung nach der Beplankung nicht mehr zu kontrollieren.

    Der Architekt hätte daher die fachgerechte Ausführung der Dampfbremse vor Anbringung der Gipskartonverkleidung besichtigen müssen. In diesem Falle wären ihm auch die offensichtlichen Mängel an der Unterkonstruktion aufgefallen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    PKA
    Beiträge
    8
    bin ich damit in der beweislast?
    d.h.wie kann ich ihm beweisen das es falsch angebracht ist? gib es dazu gesetzestexte? die folie ist ja offensichtlich. aber die lattung....
    kann der TB sich weigern aufgrund des zu grossen aufwandes die unternstruktion und die folie neu zu machen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    solange du nocht nicht rechtsgeschäftlich abgenommen hast - nein. du musst den mangel anzeigen und der auftragnehmer muss nachweisen, dass seine leistung mangelfrei ist.

    er kann sich weigern, alles neu zu machen, dann muss dir jedoch den vertaglich vereinbarten zustand gleichwertig anders herstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    PKA
    Beiträge
    8
    hm.....verstehe....
    irgendwie werden die probleme immer mehr...
    wir haben die abnahme im januar verweigert da es weitaus mehr Mängel gab. also haben wir nichts unterschrieben. wir mussten aber das badezimmer schon benutzen da das alte abgerissen wurde, und im kinderzimmer standen kisten übergangsweise.
    die Mängel haben sie nun weitgehend behoben- aber so wie es aussieht läuft das fass ja bald über mit Baumängeln
    ; (
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen