Ergebnis 1 bis 3 von 3

Innendämmung bei vorhandener Außenwanddämmung sinnvoll ? Kosten ???

Diskutiere Innendämmung bei vorhandener Außenwanddämmung sinnvoll ? Kosten ??? im Forum Sanierungskonzept & Kostenschätzung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Falkenstein
    Beruf
    Automobilkaufmann
    Beiträge
    2

    Innendämmung bei vorhandener Außenwanddämmung sinnvoll ? Kosten ???

    Hallo liebe Mitglieder,

    wir sind gerade dabei ein älteres Haus, Baujahr ca. 1940, 2 Etagen zu kaufen.
    Das haus hat ein Gesamtwohnfläche von ca. 180 qm, pro Etage ca. 90qm.

    Das Haus selbst hat 1995 eine Außenwanddämmung erhalten, wobei mir die genaue Stärke leider
    nicht bekannt ist.Nun ist geplant die obere Etage als Hauptwohnfläche zu nutzen und in der unteren Etage
    die Nutzräume wie Büro, Bibliothek, Fitnesszimmer... unter zu bringen.

    Nun ist die Frage, ob es Sinnvoll ist die obere Etage noch zusätzlich von innen zu dämmen oder nicht ?
    über dieser befindet sich dann ein nicht ausgebauter Dachboden. Macht es hier vielleicht eher Sinn die Decke zu dämmen und die Wände normal zu belassen ? Wie hoch muss ich die Kosten schätzen ?

    Vielen Dank schon einmal für die Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innendämmung bei vorhandener Außenwanddämmung sinnvoll ? Kosten ???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    die übliche Dämmstoffstärke einer Außendämmung dürfte um 1995 bei rund 5-6cm gelegen haben. Unter dieser Annahme (prüfen!) wird für die Bestandswand ein U-Wert von rund 0,5 bis 0,6 W/m²K erreicht. Das entspricht dem Dämmwert eines etwa um 1995 errichteten Wohnhauses mit 36,5cm starkem Ziegelmauerwerk.

    Da eine Innendämmung erfahrungsgemäß mit einem großen Aufwand verbunden ist, lohnt sich vermutlich in Anbetracht der zu erreichenden Energieeinsparung der Aufwand nicht. Ich sag immer: eine fachgerechte Innendämmung kostet soviel wie eine fachgerechte Außendämmung. ok, vielleicht etwas grob dargestellt, aber für eine erste Einschätzung genügt es.

    Wie schon richtig von Ihnen angesprochen: suchen Sie nach anderen "Energielöchern". Oberste Geschoßdecken bergen häufig große Einsparpotentiale. Ebenso ungedämmte Kellerdecken und Innenwände zu unbeheizten Räumen, Garagen etc.
    Evtl. kann eine Fenstererneuerung oder Glastausch was bringen.
    Vergessen Sie aber nicht, die Heizungsanlage auf effizienten Betrieb hin prüfen zu lassen.

    Ein Energieberater kann die oben dargestellten Punkte konkretisieren.
    Kosten kann man leider erst schätzen, wenn man das Gebäude vor Ort gesehen hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von Alfons Fischer Beitrag anzeigen
    eine fachgerechte Innendämmung kostet soviel wie eine fachgerechte Außendämmung. ok, vielleicht etwas grob dargestellt,
    Etwas grob dargestellt kann man sagen, dass eine fachgerecht Innendämmung fast immer mehr kostet als eine Aussendämmung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen