Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    5

    Unglücklich BW-Baugenehmigung für gemauertes Kinderschwimmbecken ?

    Liebes Forum.

    Dies ist mein erster Thread. Ich befürchte, es werden noch mehr. Meine Frage ist zunächst ganz simpel:

    Darf mein Nachbar im Abstand von 50 cm zu meiner Grundstücksgrenze ohne Baugenehmigung ein Schwimmbecken errichten (im Boden eingelassen) , also ebenerdig.
    Es handelt sich um ein Kinderplanschbecken von ca 16 Quadratmeter Fläche, Tiefe ca. 80 cm, also Rauminhalt ca. 12 m3. Das Becken befindet lt. Bebauungsplan ausserhalb der bebaubaren Fläche. Der ORT IST Baden-Württemberg.
    Ich finde zu dieser Frage im www widersprüchliche Angaben und wollte deshalb Euch fragen.

    Danke im Voraus für Eure Hilfe


    Gruß

    Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. BW-Baugenehmigung für gemauertes Kinderschwimmbecken ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Meiner Meinung nach ist das verfahrensfrei (Anhang zu §50 Abs. 2 LBO).
    Gruß,
    Liesl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    verfahrensfrei schon (in der regel unter 100m³), grenzabstände sind teilweise unterschiedlich geregelt , z.t. von stadt zu stadt .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    z.t. von stadt zu stadt .
    hallo
    aber nur wenn da eine landesgerenze dazwischen verläuft.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    wenn du wüsstest ..........

    hat nicht immer mit landesgrenzen zu tun .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Bis 100cbm ohne Abstand sind verfahrensfrei. § 50 LBO Anhang Nr. 6e
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Maxhütte-Haidhof
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Der Bauberater Beitrag anzeigen
    Bis 100cbm ohne Abstand sind verfahrensfrei. § 50 LBO Anhang Nr. 6e
    Wasserbecken bis 100 m³ Beckeninhalt, im Außenbereich nur, wenn sie einer land- oder forstwirtschaftlichen Nutzung dienen,
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    726
    Zitat Zitat von andi5783 Beitrag anzeigen
    im Außenbereich nur, wenn sie einer land- oder forstwirtschaftlichen Nutzung dienen,
    außerhalb des Baufensters ist man aber nicht gleich im Außenbereich

    Das sind zwei verschiedene Paar schuhe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    5
    Danke für Eure Antworten. Hier die offizielle Stellungnahme des Bauamtes:

    "Auf Ihre Frage zum Schwimmbecken kann ich Ihnen mitteilen, dass es sich
    um eine bauliche Anlage handelt.
    Nach § 50 Abs.1 LBO Anhang 6 e ist ein Schwimmbecken bis 100m³ Beckeninhalt verfahrensfrei. Das heißt eine Baugenehmigung ist nicht notwendig.
    Das Schwimmbecken löst keine Abstandsfläche aus und kann deshalb an der Grenze errichtet werden. Bei einem Schwimmbecken handelt es sich um eine Nebenanlage nach § 23 Abs. 5 BauNVO.Diese kann auch auf den nicht überbaubaren Grundstücksflächen zugelassen werden.
    zu 3. Es handelt sich um ein verfahrensfreies Vorhaben, die Nachbarn müssen nicht gehört werden."

    Was meint Ihr dazu ?

    Gruß
    dandylam
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Was soll man dazu noch meinen? Mehr als das wirst du kaum bekommen.

    Soll dir jetzt hier jemand sagen: Nein lass es sein oder wie?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Er lässt gar nichts sein, ihm gefällt das Planschbecken der Nachbarn nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Fragt sich nur, warum!
    Kinderfeind, Streithansel, Prinzipienreiter oder echter sachlicher Anlaß?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    5
    Die Frage kann ich Euch nun wiederum beantworten.
    Bin weder Kinderfeind, habe selber welche, noch Streithansel, (habe keinen Zoff mit Nachbarn, bis jetzt). Sachlicher Anlass ? Ja, den gibt es: Ich lasse mich ungern über den Tisch ziehen und verarschen. Und speziell dieser Nachbar hat das in der Vergangenheit öfters getan. Bisher bin ich immer nach dem Motto "Der Klügere gibt nach" verfahren. Ich will aber nicht derjenige sein, der am Ende vor lauter Klugheit der Dumme ist: Deshalb möchte ich nun einfach gewisse Dinge geklärt haben. (siehe auch mein neues Thema)


    Gruß
    an Alle
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    wasweissich
    Gast
    tja , da machst du jetzt nix mehr , es sei denn , der nachbar lässt uns kommen und baut so was http://www.bauexpertenforum.de/asset...0&d=1188252260
    http://www.bauexpertenforum.de/asset...0&d=1377273899
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Also ich finde die beiden Fotos von wasweissich großartig. Wenn mein Nachbar soetwas bauen wollen würde und das Geld dazu hat... warum nicht. Ich gönne es Ihm von ganzem Herzen.

    Aber der TE schein ja "hinten und vorne" nicht glücklich zu sein. Hinten bekommt er jetzt einen Pool, vorne eine Mauer. Was ärgerst du dich darüber und warum? Baue dir selber einen Pool und eine Einfriedung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen