Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    JResniz
    Gast

    Mauerstärke, Raumklima und Dämmwert

    Da unser Sanierungskauf nicht geklappt hat (sehr ärgerlich...) werden wir nun bauen. Architektin ist an Bord.
    Wir streben ein KFW55 oder 40 Haus an - ich habe gelesen, dass man U-Werte von <0.15 für KFW40 anstreben sollte.
    Wir wollen verklinkern. Generell haben wir 2 Richtungsideen:

    Kalksandstein 175, Dämmung (MiWo etc.) 200, Luftschicht 30, Klinker 115 -> U-Wert 0.149
    T7 Perlit 490, Luftschicht 30, Klinker 115 -> U-Wert 0.159

    Vom Gefühl gefällt mir die zweite Idee besser. Ich nehme an, dass die erste definitv gängiger und günstiger ist.
    Wie verhalten sich die beiden Ausführungen in Hinblick auf Raumklima und co. ?
    Kann man gefüllten Poroton überhaupt verklinkern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauerstärke, Raumklima und Dämmwert

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Schweinfurt
    Beruf
    IT
    Beiträge
    78
    49+3+11,5=63,5 cm Wand.

    Deine Fenster werden aussehen wie bei einer Burg. Es geht erstmal ein halben Meter rein bis zur Fensterscheibe.
    Sieht nicht nur sehr sehr merkwürdig aus... ist es auch ^^
    Ausserdem kommt auch weniger Licht in den Raum.

    Für KFW 40 wird eine Massive Wand einfach zu dick. KFW 55 ist sogar mit 36,5 cm machbar.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kronach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    1,265
    Das Thema hast du ja schonmal gebracht. Denke halt das die 490 mm T7 Variante teuer wird.
    Bei Variante mit dem Kalksandstein wäre der Schalenabstand 230mm. Die meisten Anker haben Zulassung bis 200. Evtl. können die Experten hier mehr dazu sagen.

    Wie ich früher schon mal geschrieben habe eine evtl. 3te Möglichkeit.
    240mm Poroton T14, 16cm Miwo Dämmung (wenn du besseren Wert haben willst gibts auch in 032) Luftschicht und dann 115 mm Klinker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kronach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    1,265
    Mit 032er Dämmung wäre der Wert 0,145. Wobei mir im Raum Hamburg mit dem milderen Klima zu Gunsten der Wohnfläche auch ein etwas schlechterer U-Wert der Wand genügen würde. Kfw 55 finde ich auch ausreichend. Die 2.500 Euro extra gibts du locker für die Zusatzmaßnahmen aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    JResniz
    Gast
    Okay, danke. Sorry für das doppelte Thema. Ich konnte es nicht mehr finden und wusste nicht mehr ganz genau was die Quintessenz war. Nur das die Mauer zu dick war.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen