Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    JResniz
    Gast

    Bungalow Entwurf für euch zum zerreißen ;)

    Hallo zusammen - da wir nun doch bauen, anbei ein Entwurf eines Bungalows. Ist keine Planung oder sowas, nur eine Idee.

    Die GRZ ist 0.2 und uns stehen somit ~ 179 m² zur verfügung. Der Entwurf hat 133 m² wfl. und lt. Programm 166 m² lt. meiner Berechnung nur 156.. na ja - sei es drum. Über den Zimmern Kind 1, Kind 2, und Büro soll per Leiter ein Zugang zu einem "Rückzugsraum" im Dach sein. Über dem Wohnzimmer eine kleine Empore für eine Leseecke, zu erreichen über eine Wendeltreppe im Wohnzimmer. Ist das möglich oder erschwert das die Konstruktion unverhältnismäßig?
    Ist es wirklich so schwer mit Bungalows KFW-Standards zu erreichen?

    Bitte auch die Position des Hauses auf dem Grundstück kommentieren. Der Architekt (mit dem wir dann auch die wirkliche Planug machen) hat gesagt, dass er die Nord-Ost Ecke am besten findet (Süden ist rechts, Westen unten)

    Grundriss.jpg
    Position auf Grundstück.png
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bungalow Entwurf für euch zum zerreißen ;)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JResniz
    Gast
    166 m² bzw. 156 m² überbaute Fläche (exklusive Terasse)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Ja es ist schwieriger mit Bungalow KFW zu bekommen, weil einfach mehr Außenfläche vorhanden ist. Man muss eigentlich einfach mehr dämmen. Winkel Bungalow sind noch schlimmer.

    Es gibt leider keien Masse und deswegen sehr schwierig.

    Nur ich persönlich finde:

    - Gäste WC mit Dusche zu klein.
    - Schalfzimmer passt keien 2m Bett rein. Man benötig 90cm + 200 cm + 90 cm und 65 cm Schrank und das ist minimum. Und das Bett steht unter dem Fenster???
    - Kinderzimmer wären mir zu klein und sind in richtung Terasse (wenn man Parties feiern will)
    - Wo soll der Fernseher in Wohnzimmer hin? Wo ist der Terassen ausgang?

    Wo soll dei Garage hin?

    Die Planung kann man nicht beurteilen, weil man nicht mal sieht wo die Fenster hin gehen.

    Ihr habt noch einen langen Weg vor euch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    es fehlen schnitte und ansichten, macht aber nichts, da der grundriss in einigen details nicht funktioniert. küche, essplatz, wohnen sind schön an der perlenschnus aufgereiht, der wohnbereich ist jedoch arg beengt, die möbel stehen als notlösung platziert.

    schräge wandstellungen sind ebenfalls notlösungen, weil die raumfolgen und raumzuschnitte mangelhaft sind - funktioniert eben nur bedingt.

    die möblierung des schlafzimmers ist eine katastrophe, die abstände zwischen bett und wand ist zu knapp, der raum zwischen bett und schrank ist nur im krebsgang zu begehen, da muss der schrank aber auch schon schiebetüren haben. die möblierung im bad ist ebenfalls schlecht gewählt, da die installationskosten sehr aufwändig ausfallen werden.

    ich kann dir nur empfehlen, den entwurf nicht weiter zu verfolgen, da du später für viel geld schlecht wohnen wirst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von JResniz Beitrag anzeigen
    166 m² bzw. 156 m² überbaute Fläche (exklusive Terasse)
    Ist keine Garage oder Carport geplant?

    Was soll mit dem langen "Schwanz" am unteren linken Ende des Grundstücks passieren? Bei einer GRZ von 0,2 und einem Grundstück von "nur" 900 m² muss man schon genau planen, auch wenn so ein Grundstück in Hamburg sicher nicht wirklich günstig sein wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Jan81 Beitrag anzeigen
    Ja es ist schwieriger mit Bungalow KFW zu bekommen, weil einfach mehr Außenfläche vorhanden ist.
    Das Referenzgebäude hat genau so viel Außenfläche. Aber Bungalows haben natürlich ein schlechtes A/V-Verhältnis, was bei Winkelbungalows noch schlechter wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Was soll mit dem langen "Schwanz" am unteren linken Ende des Grundstücks passieren? Bei einer GRZ von 0,2 und einem Grundstück von "nur" 900 m² muss man schon genau planen, auch wenn so ein Grundstück in Hamburg sicher nicht wirklich günstig sein wird.
    Das scheint ja ein klassisches Pfeifenstielgrundstücken zu sein. Was passiert denn auf dem vorderen Grundstück? Steht dort schon ein Haus? Hast du irgendwo schon etwas zu den Himmelsrichtungen gesagt? Die sind doch für die Platzierung auf dem Grundstück mit entscheidend.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    JResniz
    Gast
    Süden ist "rechts" und Osten ist "oben" (auf der Zeichnung).
    Carport komm auf die 5 m Breite Zufahrt mit drauf. 50% Überschreitung der GRZ durch Nebengebäude etc. ist zulässig.
    Auf dem vorderen Teil steht ein Siedlungshaus dessen Sanierung +KP (ohne Grundstück) soviel kosten würde wie ein Neubau - das steht auch zum Verkauf.
    Danke fürs Feedback - wie gesagt - erster (ernsthafter) Wurf, professionelle Planung wird noch Dinge grade rücken. Unser jetziges Schlafzimmer hat 9 m² und fasst Doppelbett und Schrank (allerdings nicht schön - wir dachten, dass 12,4 okay sind). Kinderzimmer gehen nicht größer - die sollen ja auch noch oben unterm Dach einen Rückzugsraum bekommen. Wenn es nicht funktioniert müssen wir dann wohl doch ein zweites Geschoss einplanen.
    Der lange Schwanz ist die Zufahrt (leider...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Was ihr auch machen könnt, Bungalow mit ausgebauten DAchgeschoss bauen. Im Dachgeschoss kommt dann das Büro und Lageraum. Klar man benötigt im EG Platz für eine Treppe, aber man könnte den HWR einwenig kleiner machen. Gäste WC ohne Dusche. Büro im DG.
    Da durch kann man schlafzimmer und beide Kinderzimmer größer bauen.
    Im Bade zimmer würde ich die Toilette an die Außenwand planen, der Rest ist egal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    Dipl.-Kfm.
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von JResniz Beitrag anzeigen
    () professionelle Planung wird noch Dinge grade rücken.
    Ich hoffe, daß das umgangssprachlich gemeint ist.
    Ihr solltet alles aufschreiben, was Euch wichtig ist, aber Euere Planung nicht vorzeigen, da es die Kreativität des Planers behindert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Viernheim
    Beruf
    Dipl.-Inform.
    Benutzertitelzusatz
    Metaller
    Beiträge
    413
    Zitat Zitat von JResniz Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen - da wir nun doch bauen, anbei ein Entwurf eines Bungalows. Ist keine Planung oder sowas, nur eine Idee.
    Vllt. gefällt Dir auch ein quadratischer Grundriss: Musterhaus "Am Horn"

    http://de.wikipedia.org/wiki/Musterhaus_Am_Horn
    http://bauhaus-online.de/files/image...hornhaus_0.jpg
    http://www.hausamhorn.de/!asp/fs.asp?id=2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von JResniz Beitrag anzeigen
    ... professionelle Planung wird noch Dinge grade rücken....
    Falscher Ansatz!
    Erklärung erspare ich mir, ist schon 1023x hier m im Forum erklärt worden.

    Ausserdem: In der Überschrift steht "Entwurf" - wo ist der zu sehen?
    Ein isolierter Grundriss ist noch lange kein Entwurf, da gehören - wie Norbert auch schon angemerkt hat - zumindest auch noch Schnitt(e) und Ansichten dazu. Ist aber ebenfalls schon oft genug in diesem Forum erläutert worden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    JResniz
    Gast
    Gut - kein Entwurf, dann ist es eben ein Grundriss
    Die Liste der Anforderungen ist schon beim Architekten - dem haben wir das nicht gezeigt, das ist nur für uns.

    Toilette an die Außenwand - ist irgendwie logisch, wenn man drüber nachdenkt.
    Für die Planung des "zweiten" Stocks wollten wir die Architektin ran lassen - aber guter Einwurf - Büro nach oben.
    Nichts spricht gegen quadratisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von JResniz Beitrag anzeigen
    Carport komm auf die 5 m Breite Zufahrt mit drauf. 50% Überschreitung der GRZ durch Nebengebäude etc. ist zulässig.
    Wenn die Zufahrt 5 Meter breit ist, ist sie ungefähr 30 Meter lang. Wenn sie nur 3 Meter breit gepflastert wird, sind das schon 90 m². Für Terrasse und Carport bleibt da nicht mehr wirklich viel Platz über.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    JResniz
    Gast
    Terasse gehört sogar mit zur 0.2 GRZ.
    Das Carport kommt etwa 2 m. von der Straße weg, so dass nur noch ein Fußweg gepflastert werden muss. Anders ist es, wie du gesagt hast, schwer möglich die Überbauung einzuhalten - außerdem ist es teuer und der Mehrwert ist gering. So oft bekommen wir keine neuen Möbel und auch Getränkekisten lassen sich mit einer Sackkarre zur Not die verbliebenen 20 m transportieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen