Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater

Diskutiere Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    79

    Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater

    Hallo Experten,

    der Estrichleger war da und hat 10qm Anhydrid Fliessestrich eingebaut (Produktname entfernt als Sackware).

    Darunter ist eine Trittschalldämmung (1cm Styrodur mit beidseitiger Gewebeverstärkung und Zementanstrich, die Stösse sind verklebt), auf der Dämmung ist Verbundrohr als Fussbodentemperierung verlegt.

    Der Estrich ist mit 3,5cm Überdeckung über den Rohren eingebaut worden.

    3 Tage nach Einbau zeigen sich viele kleine Krater mit Löchern auf dem Estrich (Siehe Bild).

    Was kann das sein? Ist das problematisch / ein Mangel?

    Viele Grüsse

    Klaus



    Name:  estrich.jpg
Hits: 1263
Größe:  51.7 KB
    Geändert von JamesTKirk (19.05.2014 um 06:42 Uhr) Grund: Produktname hier unerheblich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    estrich nicht sauber entlüftet/verdichtet. estrichexperten an die front.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Fürth
    Beruf
    Berater
    Benutzertitelzusatz
    Schleifen, Schützen, Färben von Steinflächen
    Beiträge
    88
    Naja, nen Designboden machst Du daraus wohl nich mehr. Schleifen, vollflächig Spachteln, Schleifen, schützen fertig. Wenn das ein Sichtestrich werden sollte, dann so: Optik nicht zu retten (außer Du magst das Nudelsieb Muster), hier hilft nur Fräse raus, 8-10mm runter und neues Material im Verbund mit Haftbrücke oben drauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Vielleicht hat der Sanitmensch auch kein Verbundrohr für die Fußbodenheizung genommen, sondern für den Garten so ein Perlschlauch zum berieseln. Die Rohre waren auch nur mit Luft befüllt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ein gewisses geometrisches muster steckt in der anordnung der löcher.

    hol dir einen sachverständigen der handwerkskammer für anhydritestrich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von BauFuzzi
    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    25
    Komplett in Ordnung wird er wohl nie wieder sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Was ist denn an der Decke ? Gibt es da so eine Art Muster ? Ich meine, das dies durch die Luftfeuchtigkeit getropft hat ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    ISP/ Hosting/ Colocation
    Beiträge
    155
    Eindeutig geometrische Wattwürmer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ..... du meinst anhydritwürmer!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    79
    Neee, mein Haus ist keine Tropfsteinhöhle.
    Auf dem Verbundrohr steht swiss made. Aber muss deswegen der Estrich gleich so viele Löcher haben wie ein schweizer Käse?

    Aber Spass beiseite: Ich habe irgendwie nicht so viel Glück mit dem Estrich.

    Das Muster bzw. die Regelmässigkeit der Löcher fiel mir auch auf.

    Zwischen Verbundrohr und Trittschalldämmung liegt noch ein Estrichgitter. Auf dem hat der Heizungsbauer die Rohre fixiert. Mir kommt es so vor, dass sich die Löcher immer an den Stellen befinden, wo die Kreuzungspunkte des Estrichgitters sind.

    Bringt uns das weiter mit der Ursachenforschung? Ist der Estrich jetzt also verhunzt?

    Viele Grüsse

    Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Lebski
    Gast
    Womit wurde das Rohr befestigt?

    Optisch verhunzt ja. Als Lastverteilschicht vermutlich brauchbar nach Schleifen (bei AE in gewissem Umfang eh sinnvoll) und etwas spachteln. Letzte Gewissheit bringt der Bodenleger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    79
    Ich hab mir das nochmal genau angeschaut. Die Löcher sind tatsächlich an den Stellen, wo das Estrichgitter liegt, und zwar im Abstand der Gitterstäbe.

    Könnte es vielleicht so passiert sein?:
    Nach dem Giessen wurde der flüssige Estrich nicht ausreichend durchgeschwabbelt bzw. entlüftet, und deswegen haben sich Luftblasen an den Kreuzungspunkten des Estrichgitters nicht gelöst, die dann halt später hochgekommen sind...

    Dass der Estrich nicht in Ordnung ist, ist mir jetzt klar. Aber was mache ich mit meinem Estrichleger?
    Rausreissen wäre ja Wahnsinn, da müsste man ja die ganze FBH mit rausreissen. Und das bei so einem kleinen Auftrag...

    Viele Grüsse

    Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Kreuzungspunkten des Estrichgitters
    hallo
    und an dem estrichgitter hängen die rohre der fbh?????
    estrichgitter hat maschenweiten von glaube 75 -100 mm, estrichgitter in anhydrit ???? ungewöhnlich.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    79
    Es ist ein Metallgitter, Maschenweite ca. 40mm. Ziemlich dünner Draht, ca. 0,7-1mm.
    Ich dachte, man nennt das Estrichgitter... Auf diesem Gitter ist das Verbundrohr mit Kabelbindern befestigt, und zusätzlich an einigen Stellen mit Lochband und Schlagdübeln. Die Rohre sind sehr gut fixiert.

    Viele Grüsse

    Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    79
    ...Das Gitter hat also für den Estrich keine Funktion. Der Heizungsbauer hat es verwendet, um sein Verbundrohr schön zu verlegen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen