Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Garage für 4 Autos - Möglichkeiten/Varianten

Diskutiere Garage für 4 Autos - Möglichkeiten/Varianten im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    14

    Frage Garage für 4 Autos - Möglichkeiten/Varianten

    hi
    für den Fall, ich habe dies in den falschen Bereich gepostet, bitte verschieben.

    Folgender Sachverhalt:
    Auf einem Grundstück mit Haus und Doppelfertiggarage für zwei Autos sollen nun vier Autos untergebracht werden. Am Haus soll nichts verändert werden. Es geht um den Bereich auf dem sich die derzeitige Doppelfertiggarage befindet, welche altersbedingt sowieso erneuert werden muss.

    Der finanzielle Aspekt ist vorerst zweitrangig.
    Es geht mir derzeit auch nicht darum, welche Details (Abmessungen, Größe des Grundstücks u. ä.) eine Rolle spielen, deshalb habe ich noch nichts in dieser Hinsicht gepostet.


    Mein erster Gedanke (nach dem die alte/derzeitige Garage abgerissen wird) war, eine neue gemauerte bauen zu lassen, die in der Gesamtlänge so groß ist, auf beiden Seiten zwei Autos hineinpassen.


    Mir geht es nun darum welche Möglichkeiten es gibt, auf diesem Platz vier Autos unterzubringen.
    Welche Garagentypen?
    Welche Varianten?



    mfg
    JonnyPferdelack
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garage für 4 Autos - Möglichkeiten/Varianten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    google mal doppelparker.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Balingen
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    161
    Doppelparker käme für mich mit Sicherheit nicht in Frage. Hat doch, bis auf die Tatsache, dass man auf dem Platz eines Autos zwei unterbringen kann, wirklich nur Nachteile.
    Ich hab's vor Jahren bei einem Nachbarn erlebt, wie dem das unten geparkte Auto bei einem starken Gewitterregen komplett abgesoffen ist. Dank Stromausfall nützte da auch die Hebeanlage nichts, wobei die bei der enormen Regenmenge (Schachtdeckel wurden ausgehoben) den Schaden vermutlich auch sonst nicht hätte verhindern können.
    Gut, in dem Fall war auch die Planung nicht so toll, weil die lange Zufahrt Gefälle zur Garage hatte und die Einlaufrinne vor dem Tor in dieser Situation natürlich das Wasser nicht mehr abführen konnte.
    Aber auch im normalen Betrieb ist es lästig, wenn man mal was im Auto vergessen hat und schnell holen will. Von den laufenden Betriebs- und Wartungskosten ganz abgesehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Rhein-Neckar
    Beruf
    Zahlenklauber
    Beiträge
    451
    Zitat Zitat von JonnyPferdelack Beitrag anzeigen
    Es geht um den Bereich auf dem sich die derzeitige Doppelfertiggarage befindet, welche altersbedingt sowieso erneuert werden muss.
    Zitat Zitat von JonnyPferdelack Beitrag anzeigen
    Mein erster Gedanke (nach dem die alte/derzeitige Garage abgerissen wird) war, eine neue gemauerte bauen zu lassen, die in der Gesamtlänge so groß ist, auf beiden Seiten zwei Autos hineinpassen.
    Widerspricht sich doch, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829
    Das nervt irgendwann ganz gewaltig! Wenn das Auto was man benutzen will ganz vorne steht muß man das nächste erst umparken.
    Wenn es geht würde ich einen Winkel bauen. Der Vorteil ist, das man in dem Winkel auch Platz für Fahrräder, Gartenmöbel, Rasenmäher etc hat.
    IMHO werden allerdings bei heutigen Wagen die Vorteile einer Garage überbewertet. Heutige Autos sind wesentlich weniger rostanfällig und somit dient eine Garage eigentlich hauptsächlich dem Schutz des Autos vor Beschädigungen, denn wer ein heutiges Auto klauen kann den hält kein Garagenschloss auf. Ein Carport schützt das Auto fast so gut wie eine Garage, denn auch dort vereisen die Scheiben wesentlich weniger und Schnee etc bleiben auf dem Dach liegen. Andererseits trocknet das Auto aber wesentlich besser ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    NS
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    316
    Wenn Geld und Grundstück keine Rolle spielen dann würd ich einfach eine Vierfach Garage bauen und fertig. Ist das praktikabelste...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von SvenW Beitrag anzeigen
    IMHO werden allerdings bei heutigen Wagen die Vorteile einer Garage überbewertet.
    Auch bei heutige Wagen werde ich nass, wenn ich draußen bei Regen ein- und aussteige oder das Auto be- oder entlade. Außerdem stehen in (m)einer nicht nur Autos, sondern auch Fahrräder und Gartenzubehör. Mein Rasenmäher würde es mir wahrscheinlich schnell übelnehmen, wenn er immer im Regen stehen würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    das ist doch hier eine reine Ideensammlung oder?

    analog Ringlokhalle, Drehscheibe kann man drauf verzichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Bauigel85 Beitrag anzeigen
    Doppelparker käme für mich mit Sicherheit nicht in Frage. Hat doch, bis auf die Tatsache, dass man auf dem Platz eines Autos zwei unterbringen kann, wirklich nur Nachteile.
    Ich hab's vor Jahren bei einem Nachbarn erlebt, wie dem das unten geparkte Auto bei einem starken Gewitterregen komplett abgesoffen ist. Dank Stromausfall nützte da auch die Hebeanlage nichts, wobei die bei der enormen Regenmenge (Schachtdeckel wurden ausgehoben) den Schaden vermutlich auch sonst nicht hätte verhindern können.
    Gut, in dem Fall war auch die Planung nicht so toll, weil die lange Zufahrt Gefälle zur Garage hatte und die Einlaufrinne vor dem Tor in dieser Situation natürlich das Wasser nicht mehr abführen konnte.
    Ja, so sehe ich das auch. Deswegen würde ich diese Variante ausschließen.


    Zitat Zitat von lastdrop Beitrag anzeigen
    Widerspricht sich doch, oder?
    weil?
    bessere Alternative?


    Zitat Zitat von SvenW Beitrag anzeigen
    Das nervt irgendwann ganz gewaltig! Wenn das Auto was man benutzen will ganz vorne steht muß man das nächste erst umparken.
    Wenn es geht würde ich einen Winkel bauen. Der Vorteil ist, das man in dem Winkel auch Platz für Fahrräder, Gartenmöbel, Rasenmäher etc hat.
    IMHO werden allerdings bei heutigen Wagen die Vorteile einer Garage überbewertet. Heutige Autos sind wesentlich weniger rostanfällig und somit dient eine Garage eigentlich hauptsächlich dem Schutz des Autos vor Beschädigungen, denn wer ein heutiges Auto klauen kann den hält kein Garagenschloss auf. Ein Carport schützt das Auto fast so gut wie eine Garage, denn auch dort vereisen die Scheiben wesentlich weniger und Schnee etc bleiben auf dem Dach liegen. Andererseits trocknet das Auto aber wesentlich besser ab.
    Jo, das wäre ein geringes Problem. Aber optisch ist es vielleicht nicht so jedermanns Sache, wenn das so in die Länge geht.

    Winkelform? Meinst du in L-Form? Hört sich interessant an.
    Hättest evtl. ein Google-Foto, damit ich mir das besser vorstellen kann?


    Zitat Zitat von DerBjoern Beitrag anzeigen
    Wenn Geld und Grundstück keine Rolle spielen dann würd ich einfach eine Vierfach Garage bauen und fertig. Ist das praktikabelste...
    also vier Einzelgaragen nebeneinander?


    Zitat Zitat von Manfred Abt Beitrag anzeigen
    das ist doch hier eine reine Ideensammlung oder?

    analog Ringlokhalle, Drehscheibe kann man drauf verzichten.
    Jo, muss sehen, was so möglich ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von JonnyPferdelack Beitrag anzeigen
    also vier Einzelgaragen nebeneinander?
    Kommt natürlich drauf an, wer die Garagen nutzt. Wenn ausgeschlossen ist, dass die vier Garagen einzeln vermietet werden sollen, würde ich eine große Garage mit zwei Doppeltoren oder halt zwei Doppelgaragen bauen. Ich finde eine Doppelgarage deutlich praktischer als zwei einzelne. Der Platz zum Öffnen der Türen kann so doppelt genutzt werden oder beim Aussaugen hat man genug Platz, wenn man das andere Auto rausfährt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Kommt natürlich drauf an, wer die Garagen nutzt. Wenn ausgeschlossen ist, dass die vier Garagen einzeln vermietet werden sollen, würde ich eine große Garage mit zwei Doppeltoren oder halt zwei Doppelgaragen bauen. Ich finde eine Doppelgarage deutlich praktischer als zwei einzelne. Der Platz zum Öffnen der Türen kann so doppelt genutzt werden oder beim Aussaugen hat man genug Platz, wenn man das andere Auto rausfährt.
    Diese wird auf jeden Fall privat genutzt; einerseits da sie sich auf Privatgrundstück befindet und andererseits da Autos von Eltern, Geschwister und von mir genutzt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Dipl.Kffr.
    Beiträge
    633
    Wenn das 4 Autos von 4 Personen sind und es sich nicht einfach um dein Hobby handelt, würde ich versuchen nicht hintereinander parken zu müssen.
    Das ist doch im Alltag höchst nervig, man kommt nie an die hinteren Autos dran..
    Also entweder irgendwie 2 Doppelgaragen oder ene Variante mit Toren vorn und hinten, dass man auf beiden Seiten raus fahren kann.

    OT: ob man eine Garage zwingend braucht ist doch völlig egal? Man braucht auch kein EFH, eine Wohnung tut's auch.. Ich mag meine Garage nicht missen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,977
    Also, Geld spielt keine Rolle u. die Größe des Grundstücks soll auch nicht berücksichtigt werden - weil gross genug?
    Dann Bau halt ne Garage für 4 Autos, die Deinen Wünschen u. Anforderungen [die hier keiner kennt] gerecht wird.
    Wo ist das Problem?

    Mobil gesendet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Mikalaya Beitrag anzeigen
    Wenn das 4 Autos von 4 Personen sind und es sich nicht einfach um dein Hobby handelt, würde ich versuchen nicht hintereinander parken zu müssen.
    Das ist doch im Alltag höchst nervig, man kommt nie an die hinteren Autos dran..
    Also entweder irgendwie 2 Doppelgaragen oder ene Variante mit Toren vorn und hinten, dass man auf beiden Seiten raus fahren kann.

    Zugang von vorne und hinten ist nicht möglich; lediglich von einer Seite.



    Zitat Zitat von driver55 Beitrag anzeigen
    Also, Geld spielt keine Rolle u. die Größe des Grundstücks soll auch nicht berücksichtigt werden - weil gross genug?
    Dann Bau halt ne Garage für 4 Autos, die Deinen Wünschen u. Anforderungen [die hier keiner kennt] gerecht wird.
    Wo ist das Problem?

    Mobil gesendet...
    Das ist ja mein Vorhaben. Es geht mir drum zu wissen, welche Garagentypen /Garagenausführungen (z.B. mit entsprechendem Google-Bild zur Veranschaulichung) in meinem Fall möglich sind. Das war ja eben meine Ausgangsfrage.


    Zitat Zitat von SvenW Beitrag anzeigen
    Das nervt irgendwann ganz gewaltig! Wenn das Auto was man benutzen will ganz vorne steht muß man das nächste erst umparken.
    Wenn es geht würde ich einen Winkel bauen. Der Vorteil ist, das man in dem Winkel auch Platz für Fahrräder, Gartenmöbel, Rasenmäher etc hat.
    Interessant!
    Hast dazu ein Foto dieser Winkelform zur Veranschaulichung, z.B. ein Google-Bild?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Du brauchst doch sowieso einen Planer für die Genehmigung. Such Dir einen Archi und spreche Deine Wünsche VOR ORT mit ihm durch. Ein paar Handskizzen der an dieser Stelle möglichen verschiedenen Varianten sollte zur Veranschaulichung reichen. Wer bitte soll ein "Google-Bild" von einer Sache finden, von der nicht bekannt ist, wo so etwas steht? Die Winkelform war eine Idee! Sollen hier jetzt Entwürfe für lau gemacht werden?
    Und bitte plane keien Stellplätze, die nicht unabhängig genutzt werden können, wenn es sich nicht um solche für Hobbyfahrzeuge handelt, wo ein Umrangieren nicht ständig stattfinden muß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen