Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Betriebswirtin
    Beiträge
    2

    Frage Große Fenster zu schwer bei Dreifachverglasung?

    Hallo,

    ich renoviere gerade eine Altbauwohnung, unter anderem sollen die Fenster erneuert werden. Sowohl auf der Nord- als auch der Südseite hat die Wohnung jeweils eine große Balkontür (130x280 cm und 130x290 cm).

    Aus Energieeffizienz- und Schallschutzgründen möchte ich gerne dreifach verglaste Fenster einbauen.

    Ich habe von meinem Handwerker jetzt die Rückmeldung bekommen, dass Fenster dieser Größe mit Dreifachverglasung zu schwer werden und daher geteilt/mit zwei Flügeln gemacht werden müssten.

    Ich habe damit überhaupt kein Problem, es würde aber ein Abweichen von der einheitlichen Optik der Fassade bedeuten, daher bräuchte ich die Zustimmung der anderen Eigentümer.

    Ich wäre sehr dankbar für Einschätzungen ob Dreifachverglasung bei dieser Fenstergröße wirklich nicht "an einem Stück" möglich ist, damit ich eine vernünftige Grundlage für die Kommunikation mit den anderen Eigentümern im Haus habe.

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Anne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Große Fenster zu schwer bei Dreifachverglasung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Ich persönlich verstehe die Masse nicht. 130 x 280 cm? Was ist das für ein Balkontür. 280 Hoch? und 130 breit? Was für Deckenhöhe habt ihr den.

    Bist du dir sicher, dass die Fenster zu deiner Wohnung gehören und nicht Gemeinschaftseigentum ist (wie z.B. die Fassade). Hast schon mal in deine Teilungserklärung rein geguckt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Betriebswirtin
    Beiträge
    2
    Das ist ein Altbau mit deutlich über 3 Meter hohen Decken. Die Balkontüren/Fenster sind - wie du richtig vermutest - 280 bzw. 290 hoch und 130 breit.

    Laut Teilungserklärung gehören Fenster und Fensterrahmen zum Sondereigentum. Die äußere Gestaltung des Gebäudes darf aber nicht verändert werden.

    Um den zweiten Punkt zu befolgen, werde ich die Fenster außen dunkelbraun/innen weiß machen. Dass auch die Aufteilung des Fensters wahrscheinlich unter den Punkt äußere Gestaltung fällt, ist mir erst kürzlich aufgefallen, daher jetzt meine Frage.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen