Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Riss und Rohrdurchführung in USB abdichten

Diskutiere Riss und Rohrdurchführung in USB abdichten im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Speditionskaufmann & Betriebswirt
    Beiträge
    114

    Riss und Rohrdurchführung in USB abdichten

    Hallo

    Bei uns wurde das Dach gemacht und durch die USB auch Rohre und Leitungen verlegt. Diese wurden von der Innenseite mit W**osan Band abgedichtet.

    Dazu sind 2 Risse die jetzt verklebt werden sollen.

    Ist es egal von welcher Seite man das verklebt?
    Ich persönlich hätte gedacht von der Außenseite, auch wenn das wesentlich aufwendiger ist.
    Gibt es zum Abdichten von Durchführungen spezielle Klebebänder oder kann das o.g. genutzt werden?

    Grüße aus Berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Riss und Rohrdurchführung in USB abdichten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Dachdeckermeister, Gebäudeenergieberater
    Beiträge
    348
    Moin sierrastar,

    abgeklebt wird immer von außen und oberhalb der Durchführung wird eine Wasserableitrinne angebracht. Bei jeder Eindeckung ( Betondachstein oder Tonziegel ) kommt etwas Flugschnee/Treibregen unter die Eindeckung und wird dann durch die USB abgeführt, wenn man nun die Durchführungen von innen ( raumseitig ) verklebt, löst sich der Kleber/Klebeband und die Feuchtigkeit ist im Gebäude. Das verwendete Klebeband kenne ich nicht, aber es sollte eins verwendet werden, welches für die USB geeignet ist ( Temperatrurbeständig, für Aussenverwendung zugelassen )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Mittelhessen
    Beruf
    Kfm. i. Groß- u. Außenhandel
    Benutzertitelzusatz
    Ohne Kontrolle wird es Murx!
    Beiträge
    167
    Für Durchführungen gibt es Manschetten und spezielle Klebebänder.
    Je nach Hersteller gibt es auch flexible Klebebänder die dafür geeignet sind.
    UV-beständig und für außen geeignet versteht sich von selbst.
    Bei den mir bekannten Verarbeitungsanweisungen wird von außen verklebt.
    Die Klebebänder dürfen auch meist nicht stehendem Wasser ausgesetzt werden - soweit ich weiß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    stehendes Wasser lässt den Kleber verseifen, Verklebung löst sich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Speditionskaufmann & Betriebswirt
    Beiträge
    114
    Laut GU kann da ja eigentlich kein Wasser hinkommen, sondern höchstens Schnee und deswegen kann auch von innen verklebt werden.

    Auf meine Frage was denn passiert wenn der Schnee schmilzt kam als Antwort, dass es ja ein unbeheiztes Kaltdach ist und da schmilzt der Schnee nicht.

    Das 240mm Dämmung zwischen den Sparren alles an Wärme aus dem Wohnraum zurückhalten habe ich dann auch noch zu hören bekommen.

    Das ggfs die Sonne auf die Dachsteine scheint nachdem Schnee auf die USB geweht wurde und dann vielleicht den Schnee auftaut hab ich für mich behalten, wer weiß was es darauf als Antwort gegeben hätte.

    Nächste Woche kommt der Dachdecker, da er eh noch Steine tauschen muss und dann werde ich ihn mal drauf hinweisen.
    Der wird sicher eh schon gut gelaunt sein, wenn er feststellt das der GU das Gerüst schon entfernt hat und er alles mit der Leiter machen darf.





    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Speditionskaufmann & Betriebswirt
    Beiträge
    114
    Das verwendete Klebeband ist übrigens eins, welches zum verkleben von Dampfsperrfolie gedacht ist. Zumindest wird es vom Hersteller/Händler in dieser Rubrik angeboten.

    Es wurde auch bei der Durchführung der Flüssigkeitsleitung von der Solarthermieanlage an die Dämmung und dann an die USB(von innen) geklebt.
    Dämmung ist ja eh nicht so formstabil wie festes Material.

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Zitat Zitat von sierrastar Beitrag anzeigen
    Auf meine Frage was denn passiert wenn der Schnee schmilzt kam als Antwort, dass es ja ein unbeheiztes Kaltdach ist und da schmilzt der Schnee nicht.


    das gehört doch eigentlich in die Rubrik "Ausreden am Bau"...: http://www.bauexpertenforum.de/showt...mmen-Spr%FCche

    Glauben Sie mir: spätestens im Frühjahr schmilzt der Schnee...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Speditionskaufmann & Betriebswirt
    Beiträge
    114
    Also angeblich ist es OK von innen zu verkleben, wie soll man denn von aussen drankommen war die Frage.

    Dem Kleber passiert nix, der könnte Feuchtigkeit vertragen wurde mir mitgeteilt

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Dachdeckermeister, Gebäudeenergieberater
    Beiträge
    348
    Ob das der Kleber auch weiß??? : Bef1005:
    Das wird idealerweise direkt bei der Durchführung durch die USB verklebt, so kommt man auch dran, nachträglich ist zwar etwas aufwendiger, aber machbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen