Ergebnis 1 bis 4 von 4

Stahlbetonstütze - Lagerung

Diskutiere Stahlbetonstütze - Lagerung im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    4

    Stahlbetonstütze - Lagerung

    Hallo

    ich bin gerade dabei die Stützen für ein 3 geschossiges Gebäude zu berechnen.
    Das Gebäude ist durch Wandscheiben in beide Richtungen ausgesteift, so dass ich die Stahlbetonstützen bei der Berechnung als Pendelstütze annehmen wollte.
    War nur ein wenig am zögern, da wir bis jetzt immer eingespannte Stahlbetonstützen berechnet haben.
    Wenn die Stützen bündig mit der Decke abschließen, ist es dann direkt als Einspannung zu sehen oder kann ich es als Pendelstütze berechnen?

    lg
    Spoxz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stahlbetonstütze - Lagerung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    Die Stütze bekommt durch die monolithisch angeschlossene Decke ggfs ein Moment mit, das sollte berücksichtigt werden, Thema co/cu. Wenn Sie wirklich eine Pendelstütze wollen kann man das mit einigem Aufwand hinbekommen, z.B. ein Betongelenk oder eine Zentrierung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Das kommt darauf an:
    - sind die Decken auf den Unterzügen/Riegeln gelenkig oder biegesteif aufgelagert
    - sind die Unterzüge/Riegel gelenkig oder biegesteif auf Konsolen / an den Stützen gelagert
    - Der Anteil der in die Stütze "eingespannte" Decke ist recht klein, so dass die Stütze aus der Decke nur ein geringes Moment übertragen bekommt.

    Wenn die aussteifenden Wände an die Stützen angeschlossen sind, erhalten die Stützen auch H-Lasten aus Wind

    Hast Du schon die außermitiige Lasteinleitung berücksichtigt?

    Wie werden die H-Lasten nach unten bis in die Fundamente abgetragen?

    Frage:
    Warum nimmst Du keine Durchlaufstützen über 3 Geschosse ?
    Anschluss der Riegel/Unterzüge mittels Konsolauflager oder über Schraubanschlüsse, falls glatte Betonierflächen erforderlich sind.

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    4
    Hat sich geklärt danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen