Ergebnis 1 bis 1 von 1

Altbau - Innenanschlüsse neu eingebauter Fenster - ist das alles richtig so?

Diskutiere Altbau - Innenanschlüsse neu eingebauter Fenster - ist das alles richtig so? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Erkelenz
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    4

    Altbau - Innenanschlüsse neu eingebauter Fenster - ist das alles richtig so?

    Liebe Bauexperten,

    wir haben im Dez. 2013 neue Fenster in einen Altbau (ca 1900) einbauen lassen.

    Anschließend bestellten wir bei einer Fachfirma die fachgerechten Innenanschlüsse der Fenster. Der Chef hatte die Baustelle vor der Angebotsabgabe persönlich besichtigt. Wir stellten Ihm - als Fachmann - frei wie er die Anschlüsse herzustellen hat.

    A) Bei 2 Fenstern bei denen eine rechtwinklige Laibung incl. Eckschienen bereits vorhanden war, hatten wir eine Fensterbank die gefliest war (auch auf der Laibung) herausgenommen. Diese Flächen (Höhe etwa 20 cm auf der Laibung) sollte er auch in Ordnung bringen. Nun haben seine Mitarbeiter an der Stelle keine weitere Eckschiene eingeflickt sondern die Kanten frei Hand (leider unschön) ausgebildet.

    - auf Nachfrage bei der Fachfirma wurde mir gesagt das würde so üblich sein und dass man Eckschienen nur komplett einsetzen könne und dass diese nicht "angeflickt" werden dürften. Ist das korrekt?

    - bei einem der beiden Fenster ist der Spalt am oberen Fenster so schmal dass nicht angeputzt werden kann, dies müsse silikoniert werden, dafür müsste ich einen Silikonierer bestellen, die (Fach???)-Firma würde das nicht machen. Wenn ich einen Innenanschluss bestelle - müssen dann nicht alle Flächen nach innen angeschlossen werden?

    B) Bei 2 Fenstern (dem größten Schaden - hier waren Teile der Laibungen beim Einbau der Fenster großflächig ausgebrochen) sind die Laibungen nicht rechtwinklig gewesen. Sie laufen leicht schräg von aussen nach innen zu. Ich nehme mal an dass das eventuell früher mal so gebaut wurde. Jedoch waren die Schenkel subjektiv gerade. Hier wurde versucht die Schenkel nachzubilden. Leider nur mit wenig Erfolg. Die Laibungen und Eckkanten haben ganz viele Bäuche. Auch hier wurden keine Eckschienen angebracht.

    - auf Nachfrage wurde mir gesagt dass sei so üblich, sie hätten Ihr Bestes gegeben. Muss ich das so akzeptieren? Kann ich Nachbesserung verlangen?

    C) Bei allen Fenstern sind kleinere "Löcher" oder Unebenheiten in dem Putz. Bedeutet dass zwar was hingeschmiert wurde, dies aber dann nicht bündig mit dem Fensterrahmen auf eine Fläche gebracht wurde sondern entweder nach innen (zur Wand hin) uneben ist oder nach aussen übersteht. Ausserdem wurde der Putz nicht geglättet, also es ist nicht so wie an einer Wand dass der Auftrag eine glatte, ebene Fläche ist - es ist mehr so wie eine Mondlandschaft.

    - muss ich das so hinnehmen oder kann ich hier Nachbesserung verlangen?

    D) Alle Fenster wurden unten (zur inneren Fensterbank hin) überhaupt nicht verbunden, dort klaffen jetzt mehr oder weniger große Spalte.

    - muss ich das so akzeptieren?

    Leider bin ich ein absoluter Laie. Eigentlich dachte ich dass die Firma eben in den verschiedenen Punkten nachbessern muss. Der Chef hat mir aber unmissverständlich klar gemacht dass er sich dazu nicht verpflichtet fühlt. Ich habe auch den Eindruck dass er jetzt - nachdem ich die Punkte bemängelt habe - keine Lust mehr hat mit uns zu arbeiten. Sein Arbeiter sagte nämlich er würde die Silikonfugen zuletzt machen. Sein Chef sagt mir ich müsste eine andere Firma mit den Silikonfugen beauftragen.

    Wer kann mir sagen was tatsächlich nachgebessert werden muss und was ich so akzeptieren muss?

    Im Voraus schon mal 10000 Dank!


    Laibung_Putzansicht.jpgLaibung_ohne_Eckschiene_spitz_zulaufend_mit Dellen.jpgLaibung_ohne_Eckschiene_rechtwinklig.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Altbau - Innenanschlüsse neu eingebauter Fenster - ist das alles richtig so?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren