Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Stromanschluss für Herd für Licht verwenden ?

Diskutiere Stromanschluss für Herd für Licht verwenden ? im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    165

    Stromanschluss für Herd für Licht verwenden ?

    Hallo. Wir haben ein EFH gebaut und unsere Küchenplanung kurzfristig vor der fertigstellung leicht abgeändert. Der Elektriker ist leider bereits fertig und hat 3 Wochen den Betrieb wegen Urlaub geschlossen.

    Wir haben eine Kücheninsel inkl. Herd (kein Backofen) geplant und der Elektriker hat das entsprechende Stromkabel im Estrich verlegt.

    Ist es möglich das Stromkabel was für den Herd gelegt wurde, "anzuzapfen" und für eine Lichtleiste in den Glasvitrinen zu nutzen ? Gibt es dort andere Spannung oder ähnliches ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stromanschluss für Herd für Licht verwenden ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Das sollte problemlos möglich sein, so lange die Lichtleiste keine 3000 Watt hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Heidenheim
    Beruf
    Baggerfahrer
    Benutzertitelzusatz
    LED-Technik, Architainment, Medientechnik
    Beiträge
    175
    Phase gegen Neutralleiter sind 230 Volt. Phase gegen Phase sind dann 380 Volt. Ansonsten den Zuständigen Installateur damit beauftragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Zitat Zitat von Posent Beitrag anzeigen

    Ist es möglich das Stromkabel was für den Herd gelegt wurde, "anzuzapfen" und für eine Lichtleiste in den Glasvitrinen zu nutzen ? Gibt es dort andere Spannung oder ähnliches ?

    Natürlich ist das möglich!
    Aber bitte vom Fachmann machen lassen.
    Die Fehler und deren Folgen sind u.U. lebensgefährlich und schadensträchtig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Zitat Zitat von Baggerbedrieb Beitrag anzeigen
    Ansonsten den Zuständigen Installateur damit beauftragen.
    richtig!
    Der hat die richtigen Meßgeräte .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Rottweil (BW)
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    244

    Stromanschluss für Herd für Licht verwenden ?

    Ähm...Herd? Bedeutet doch in der Definition ein Komplett-Set. Und dann noch anzapfen? Ob dass sich ein Elektriker traut und dann noch Gewährleistung übernimmt? Dennoch machbar? Interessant!

    Stand kürzlich vor selbiger Frage bei der Küchenmontage, mein Elektriker hat das abgelehnt. Allerdings hab ich nicht nach einer Begründung gefragt. Daher meine Zweifel.
    Gruß Sigi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    du zapfst doch nicht den Herd an, sondern den Drehstromanschluss der vom Hauptverteiler kommt. Da sitzt idR irgendwoe eine Dose, wo der Herd dann angeschlossen wird, und daran kann ja noch ne Steckdose installiert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dipl.-Ing (Straßenbau)
    Benutzertitelzusatz
    Verkehrsbau / Ingenieurbau
    Beiträge
    29
    Hallo,

    für dieses Problem gibt es schon fertige Lösungen. Such mal nach powersplitter ... So etwas haben wir damals benötigt, um unseren Backofen und das Herdfeld gemeinsam an den Herdanschluss anzuklemmen. Aber Vorsicht, das Teil darf nur durch eine Elektrofachkraft installiert werden!!!

    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Das sind dann Leute, die auch wissen, wie groß die Quadratwurzel aus 3 ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von StefanMD Beitrag anzeigen
    Such mal nach powersplitter ... So etwas haben wir damals benötigt, um unseren Backofen und das Herdfeld gemeinsam an den Herdanschluss anzuklemmen. Aber Vorsicht, das Teil darf nur durch eine Elektrofachkraft installiert werden!!!
    Und die Elektrofachkraft würde dann sicherlich sagen, dass ein Powersplitter zum gleichzeitigen Anschluss von Herd und Backofen an einer 400V-Herdanschluss genutzt wird! Das fragt der TE aber nicht.

    Zitat Zitat von Posent Beitrag anzeigen
    Ist es möglich das Stromkabel was für den Herd gelegt wurde, "anzuzapfen" und für eine Lichtleiste in den Glasvitrinen zu nutzen ?
    Ist die Glasvitrine/Lichtleiste in der Nähe vom Herdanschluss?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Stolzenberg
    Gast
    Vielleicht wird es dies auch wie folgt begründen können: "Weil Leucht- und Kochstrom nicht kompatibel sind!"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von StefanMD Beitrag anzeigen
    für dieses Problem gibt es schon fertige Lösungen. Such mal nach powersplitter ...
    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

    Für einen Elektriker ist die Lösung ganz einfach und auf jeden Fall deutlich günstiger als mit einem "Powerspliter" zu haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Stolzenberg Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird es dies auch wie folgt begründen können: "Weil Leucht- und Kochstrom nicht kompatibel sind!"
    Das sollte in die Rubrik der besten Ausreden

    Aber ich bin mal gespannt, wann solche Differenzierung des Strompreises seitens des Stromanbieters auf den Markt kommt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Großmugl
    Beruf
    regeltechniker/operater
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von StefanMD Beitrag anzeigen
    powersplitter
    Wow!
    Sowas hab ich in 20 Jahren Berufserfahrung noch nie gehört...
    Bitte um Aufklärung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dipl.-Ing (Straßenbau)
    Benutzertitelzusatz
    Verkehrsbau / Ingenieurbau
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von the motz Beitrag anzeigen
    Wow!
    Sowas hab ich in 20 Jahren Berufserfahrung noch nie gehört...
    Bitte um Aufklärung...
    Wie wärs damit: Einfach mal den Begriff googeln, Produkte dürfen ja hier nicht verlinkt werden, das Teil scheint es von diversen Herstellern zu geben. Es handelt sich dabei um zugelassene Geräte um 230V aus dem Drehstromanschluss zu bekommen. Unser Elektriker hat sich nämlich damals auch geweigert "einfach" an den Herdanschluss noch ein Kabel anzuklemmen.

    Theoretisch ist vieles "einfach" möglich ... Wenns hier im Forum um Statische Belange geht, wird sofort auf den Statiker verwiesen. Aber bei Strom kommen dann solche Empfehlungen wie "Phase auf Null klemmen" ... Wer haftet dann dafür, wenn es auf Grund solcher Aussagen zu Brand oder Personenschäden kommt? Das klingt mir hier alles sehr nach DIY-Vorschlägen...


    @TE: Um deine Frage kurz zu beantworten: Ja das geht ... warte am besten bis dein Elektriker aus dem Urlaub zurück ist, um zu besprechen, was dort konkret getan werden muss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen