Ergebnis 1 bis 11 von 11

Es grünt noch so grün, wenn Bambusblüten blühen...

Diskutiere Es grünt noch so grün, wenn Bambusblüten blühen... im Forum Nutz- und Ziergarten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Es grünt noch so grün, wenn Bambusblüten blühen...

    Gerade im Garten entdeckt.

    Kopie vonP6081702.jpg

    Kopie vonP6081699.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Es grünt noch so grün, wenn Bambusblüten blühen...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    und ab dann gings berg ab ..............
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Ist das tatsächlich so, dass der Bambus nach der Blüte stirbt und dass die gleiche Sorte weltweit synchron blüht?

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Im neuen forum
    Beruf
    Dipl. Pädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Ist das tatsächlich so, dass der Bambus nach der Blüte stirbt und dass die gleiche Sorte weltweit synchron blüht?
    Schönes Thema
    http://www.bambuswald.de/keine-bange...r-bambusbluete
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Danke für den Link.
    Genau von dem Gärtner habe ich meinen Fargesia Rufa.
    Dann kann ich ja beruhigt sein, dass der nicht so schnell blüht...

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Uiii, der Horror jedes Graszüchters. Wenn man da eine veritable Hecke eingepflanzt hat und das Zeuch fängt an zu blühen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Kein Fargesia, sondern:

    Pleioblastus shibuyanus 'tsuboi´

    Hie und da liest man, er überlebe. Ich wage leise Zweifel zu haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Hie und da liest man, er überlebe. Ich wage leise Zweifel zu haben.
    Mhhh... Lese ich da Hoffnung oder Trauer zwischen deinen Zeilen? *g*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Weder noch. Nur gesunde Skepsis, wenn Händler so etwas schreiben, die die Sorte noch vertickern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    wasweissich
    Gast
    dass der Bambus nach der Blüte stirbt und dass die gleiche Sorte weltweit synchron blüht
    weltweit nicht .

    da die meisten bambuswälder aber durch rhizome entstehen , also miteinander verwandt sind , sterben immer grosse flächen zeitgleich ab .

    der eindruck , dass es sich um ein welt/europaweites phänomen handelt ist entstanden , weil die in den 1980ern und 1990ern in jeden garten eingezogene farghesia eigentlich durch ständiges teilen aus einer einzigen pflanze die irgendwann um 1920 aus china mitgebracht wurde vermehrt wurde . und als die blüte losging , waran alle geschwister dran , weil genetisch gleich programiert .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    wasweissich
    Gast
    Uiii, der Horror jedes Graszüchters.
    die damalige farghesiablüte hat einige bambusverticker an den rand des ruins gebracht , weil sie für die meisten ziemlich unerwartet kam ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen