Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Betonpflastersteine mit wasserdurchlässiger Fuge abrütteln

Diskutiere Betonpflastersteine mit wasserdurchlässiger Fuge abrütteln im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Dormettingen
    Beruf
    Leitender Angestellter
    Beiträge
    6

    Betonpflastersteine mit wasserdurchlässiger Fuge abrütteln

    Guten Morgen zusammen,

    wir sind gerade dabei, unsere Hofeinfahrt mit Pflastersteinen (von KBH, 8 cm Betonsteinpflaster mit Verschiebesicherung und breiter Fuge für die Wasserdurchlässigkeit) zu verlegen.

    Bisher haben wir alle Reihen verlegt, ohne die Fugen bereits zu füllen (wir sind noch nicht fertig).

    Wo meine Frage jetzt auftaucht: In der Anleitung steht, man soll immer sofort die Fugen mit Splitt (1/3 oder 2/5) ausfüllen) und nach Gesamtverlegung dann abrütteln mit einer Rüttelplatte.

    Ein Bekannter hat aber gemeint, man soll erst abrütteln und danach erst die Fugen verfüllen, damit sich die Steine ja noch richtig setzen und ausrichten können.

    Was ist denn nun richtig - bzw. welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Betonpflastersteine mit wasserdurchlässiger Fuge abrütteln

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Oberfranken
    Beruf
    hab ich
    Beiträge
    478
    Du musst natürlich zuerst die Fugen mit Splitt einkehren, sont verschieben sich ja beim Rütteln die Fugen. Nach dem Rütteln sind die Fugen ungefähr 1/3 oder 1/4 "tiefergerüttelt" und du musst abschließend nochmal Splitt oder Brechsand in die Fugen kehren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    die Fugen sollten vor dem abrütteln schon eingekehrt sein, zweckmässigerweise macht man dass bei breiten Fugen fortlaufend mit dem Baufortschritt, dann verschieben sich die Fugen nach dem richten der Steine auch nicht mehr allzusehr.
    Rüttelst vorher hast ein Fugenbild unter aller Sau
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen