Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Rigips ?

  1. #1

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bonn
    Beruf
    KFZ Mechatroniker
    Beiträge
    23

    Rigips ?

    Guten Abend,

    ich bin neu hier im Forum und nach langem begutachten habe ich mich auch dazu entschlossen mich hier anzumelden und habe in dem Zusammenhang direkt eine Frage.

    In meinem Bad müssen die Rohrleitungen neu verlegt werden. Dazu habe ich bereits alles abgestemmt und weitere arbeiten übernehme ich. Nun stellt sich mir die Frage wie ich zwecks später
    zu fliesen den Untergrund auskleiden soll ? Mit Rigips ? Ich würde mit Ansetzbinder arbeiten, wie ist das möglich wie im Bild ersichtlich habe ich unten 2 cm unterschied zum obigen Putz. Kann ich das mit Ansetzbinder
    ausgleichen oder muss ich vorher beispielsweise noch eine Rigips vorsetzen?

    2: Das Bad wird nur auf 2 Meter gefliest. Was kann ich mit den restlichen 50 cm machen ? verputzen klar aber mit was genau kann ich auf dem Rigips verputzen ? Denke Rotband ist nicht angebracht im Feuchtraum.

    Fragen über Fragen freue mich jetzt schon über Antworten.

    Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rigips ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Kalkputz ist die Lösung für alle deine Fragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ja!
    Da würde ich ausschließlich naß verputzen.
    Platten sind dabei ME nicht sinnvoll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bonn
    Beruf
    KFZ Mechatroniker
    Beiträge
    23
    Hallo danke für die schnelle Antwort.

    Das heißt mit Kalkputz bis zum obigen putz gerade beiputzen und dann verfliesen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Du kannst auch dünner putzen und die Fliesen dann flächenbündig zu dem oberen Putz setzen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bonn
    Beruf
    KFZ Mechatroniker
    Beiträge
    23
    Okey das klingt super vielen Danke schon mal.

    Allgemeine Frage noch wie ist die Putzdicke bei Kalkputz ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    mindestens 2,5 Korn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    wäre auch mit Gipsplatten machbar...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bonn
    Beruf
    KFZ Mechatroniker
    Beiträge
    23
    Danke!

    Weswegen Gipsplatten bei mir die erste Wahl war, lag daran das ich nicht weiß ob ich es so gerade verputzt bekomme wie ich mir erhoffe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bonn
    Beruf
    KFZ Mechatroniker
    Beiträge
    23
    Achso was würdet Ihr mir raten als Untergrund Vorbehandlung vor dem verputzen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    512
    Hallo,

    sind das da noch alte gestrichene GKP an der Wand wo der Durchlauferhitzer ist oder was soll das sein?

    Mein Vorschlag:

    Erstmal alle alten Platten und so weiter entfernen und im BAD schön mit Kalkzementputz verputzen.

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bonn
    Beruf
    KFZ Mechatroniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Flip74 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    sind das da noch alte gestrichene GKP an der Wand wo der Durchlauferhitzer ist oder was soll das sein?

    Mein Vorschlag:

    Erstmal alle alten Platten und so weiter entfernen und im BAD schön mit Kalkzementputz verputzen.

    Tom
    Nein das sind keine GKP. Alles Putz. Was für eine Art kann ich nicht genau sagen, sieht aber nach Rotband aus.

    und die ganz tiefen unebenheiten in der Wand kann man mit Kalkzementputz schließen oder muss vorher etwas anderes als Füller genommen werden ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen