Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Anschluss Betonpflaster an sonstige Bauteile - welche Fugentoleranzen?

Diskutiere Anschluss Betonpflaster an sonstige Bauteile - welche Fugentoleranzen? im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740

    Anschluss Betonpflaster an sonstige Bauteile - welche Fugentoleranzen?

    Hallo zusammen,

    hier ein paar Bilder vom Anschluss des Betonpflasters vorm Hauseingang an die Umrandung eines Lichtschachts. Unregelmäßige Fugenbreiten bis zu 10 mm.
    Ich habe gelesen, dass für Pflasterflächen überlicherweise 3 - 5 mm Fugenbreiten einzuhalten seien. Begründet wurde das aber hauptsächlich mit der Lastableitung der Steine zu den Nachbarn. Hier am Rand ist es wohl eher ein optisches Problem.

    Gibt es hier feststehende Toleranzen bzw. ist das so hinzunehmen oder geht es eher in Richtung (optischer) Mangel?

    Vielen Dank!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschluss Betonpflaster an sonstige Bauteile - welche Fugentoleranzen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    SteveMartok
    Gast
    Hmmm, naja, die hätte man ordentlicher schneiden können.
    Als ich noch im GaLa-Bau gearbeitet hab, hab ich, wenn ich mich so verschnitten hab, den Stein nochmal geschnitten. Etwas sauberer hätte man die beiden auf Bild zwei schon schneiden können, andererseits zeigt Dein Gliedermaßstab da eher 7 mm statt 10! Und so schlimm sieht es nun auch nicht aus, gerade auf dem letzten Bild, da habe ich schon deutlich schlimmere Schnitte gesehen (ganz schlimm so 2cm-Scheibchen am Rand eingefügt etc.)
    Das ist aber auch alles reine Handarbeit, da gibt es schon Toleranzen, das darf man nicht vergessen. Ob die genau definiert sind, weiß ich nicht. ich denke, es liegt auch viel daran, dass heute eher weniger Schneidetische aufgebaut werden, gerade im Privatbereich. Da wird dann eher alles mit der Motorflex geschnitten, aber auch damit kann man genaue Schnitte machen. Bei Ikea in Hamburg-Altona sehe ich das jeden Tag, trotz Großbaustelle wird da alles mit Motorflex geschnitten.
    Ist übrigens auch nicht immer alles millimetergenau, kann man wohl heutzutage nicht mehr so erwarten.
    Ich würde mal mit demjenigen sprechen, der Dir das Pflaster gelegt hat, die paar Steinchen da kann man doch schnell nochmal neu schneiden und reinlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo steve
    da gehts doch nicht drum wie man das beheben kann sondern der gweber ist auf krawall gebürstet und sucht in de krimmelle um dem gu am kittel rum se flicke.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    aber mit den fugen kann er beim BT nicht viel ausrichten .

    schön ist sicher anders aber wegen ein paar ungleichmäsigen schnittfugen braucht er beim BT nicht vorsprechen .

    sicher gehts besser , ich würde es so nicht abliefern wollen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    gweber ist auf krawall gebürstet
    Stimmt.

    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    da gehts doch nicht drum wie man das beheben kann
    Nein. Ich wäre superturbohappy, wenn demnächst auch nur die Hälfte der gröbsten Mängel ohne Kampf behoben würde (und da gibt es ja den ein oder anderen 'Hammer' bei uns).

    Solange das nicht der Fall ist, drehe ich halt jedes Steinchen um und schaue, auf was ich noch so stoße. Ich kann verstehen, wenn das auf Dauer hier auf die Nerven geht. Aber mir braucht ja niemand antworten, der nicht will. Und jede Frage, die mir beantwortet wird, hilft früher oder später auch jemand anderem, der das gleiche wissen will.

    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    schön ist sicher anders aber wegen ein paar ungleichmäsigen schnittfugen braucht er beim BT nicht vorsprechen .

    sicher gehts besser , ich würde es so nicht abliefern wollen ...
    Na, wenn das die von einem durchschittlich begabten und durchschnittlich motvierten Handwerker zu erwartende Leistung ist, dann ist es schon recht. Als Laie kann man das ja schlecht beurteilen. Man vergleiche nur mal wegen welcher Kinkerlitzchen man den Austausch von Glasscheiben verlangen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich verstehe dich nur zu gut...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Nachtrag:

    Habe zum Thema noch das hier gefunden -> http://www.bdla.de/pdf/2012_Schoewer.pdf.
    Hilft mir aber nicht direkt weiter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    unterdurchschittlich begabten und unterdurchschnittlich motvierten Handwerker
    da braucht nur ein von den "unter" greifen .....




    wobei , auf dem mittleren bild sind die schnippsel eigentlich für ardpk zu klein , die sollten nicht kleiner als ein halber stein sein . wenn es aber nur ein paar sind .....

    (ardpk = anerkannte regeln der pflasterkunst )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    wobei, auf dem mittleren bild sind die schnippsel eigentlich für ardpk zu klein , die sollten nicht kleiner als ein halber stein sein . wenn es aber nur ein paar sind .....

    (ardpk = anerkannte regeln der pflasterkunst )
    Du meinst sicher DIN 18318, Ziffer 3.1.8:

    Bei Anschlüssen muss die kürzere Länge der geschnittenen Pflastersteine mindestens die Hälfte der größten Kantenlänge des unbearbeiteten Normalsteins betragen.

    Naja, wäre schon sehr kleinlich, das zu bemängeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    sag ich ja , falls es nur ein paar schnippsel sind .....

    was mir fehlt , ist ein pflasterrahmen , der ist zwar nicht ein absolutes muss , ist aber ein deutliches unterscheidungsmerkmal zwischen fachgerecht und irgendwie hingebaut
    http://www.klostermann-beton.de/medi...11__Small_.jpg
    http://www.klostermann-beton.de/medi...11__Small_.jpg

    http://www.klostermann-beton.de/medi...11__Small_.jpg
    http://www.klostermann-beton.de/medi...11__Small_.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    sag ich ja , falls es nur ein paar schnippsel sind .....
    Impressionen von ca. 30 qm Pflaster:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Und im von KFZ befahrenen Bereich sieht es nach einem Jahr Nutzung nun so aus (Fugen wurden wohl nicht anständig gefüllt, jetzt sind sie in der TG aber zum Glück mit Styroporkügelchen verschlossen worden):
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Wenn man mal Normen und Regeln für ordentliche Arbeit als Maßstab nimmt isses grad mal so 4-
    nimmt man mal die durchschnittliche Ausführungsqualität die man so sieht isses durchschnitt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen