Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    4

    Neue Heizungsanlage in Altbau

    Hallo liebe Experten!

    Ich plage mich mit dem Gedanken ein Haus zu kaufen.
    Es ist relativ günstig, allerdings muss auch einiges gemacht werden.

    Der größte Unsicherheitsfaktor bei mir ist im Moment, dass die Hütte nur Nachtspeicheröfen hat. Die würde ich natürlich gerne durch eine ordentliche Heizung austauschen (was auch immer das heißt...).
    Nur, wie geht das von statten?
    Alle Wände/Böden aufkloppen, Rohre reinlegen, wieder zumachen? Wie kann man da die Kosten abschätzen?

    Das Haus gehört noch nicht mir, also werde ich wohl eher keine Fachfirma überreden können dahin zu fahren und einen Kostenvoranschlag zu machen. (Evtl findet der Verkäufer das auch nicht lustig).

    Zum zweiten Besichtigungstermin werde ich einen Sachverständigen mitnehmen - aber kann der die Lage einigermaßen genau einschätzen?
    Ob nun 5 oder 25t Euro ist ja nun doch ein Unterschied und spielt auch für die Finanzierung eine Rolle.

    Wie geht man bei sowas am besten vor?

    Ich danke schon mal für die Einschätzungen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Heizungsanlage in Altbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Wenn der Sachverständige, so wie der Name vermuten lässt, tatsächlich Sachverstand hat, dann kann der das ziemlich gut einschätzen. Das wäre auch der einzige Rat gewesen, den Du hättest hier kriegen können, da, wie bereits festgestellt hast, der Preis von dem Gebäude (Größe, Zustand, energetisches Niveau), der Erschließung, der gewünschten Anlage und einigen anderen Faktoren abhängt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Berlin-Bbg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von WieJetzt Beitrag anzeigen
    ....Zum zweiten Besichtigungstermin werde ich einen Sachverständigen mitnehmen - aber kann der die Lage einigermaßen genau einschätzen?...
    Wenn der neben dem Bau auch im Heizungsbereich über eine entsprechende Ausbildung verfügt, sollte das ein deutlicher Vorteil sein.
    Auf SV, die vorzeitig konkrete Hersteller oder Geräte bennen, sollte man verzichten ;-)

    v.g.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Frankenberg
    Beruf
    Biologin
    Beiträge
    353
    Zitat Zitat von tgaeb01 Beitrag anzeigen
    Wenn der neben dem Bau auch im Heizungsbereich über eine entsprechende Ausbildung verfügt, sollte das ein deutlicher Vorteil sein.
    Jein. Wichtiger als ein Heizungsspezi wäre hier ein SV der Erfahrung in Altbausanierung hat (falls Fachwerk sollte auch dabei Erfahrung vorhanden sein). Eine altes Haus mit einer Heizung auszustatten ist jetzt nichts ungewöhnliches, das sollte der sanierungserfahrene SV hinkriegen. Bei der Kaufberatung geht es ja nicht nur darum den bekannten Problemen ein Preisschild anzuhängen sondern vor allem auch um das Aufspüren bislang unentdeckter Probleme. Es hilft ja nix wenn man weiß, dass die Heizung z.B. 15.000 Euro kosten würde, aber erst nach dem Kauf auffällt dass das Dach marode ist und komplett neu gemacht werden muss.

    Und man kann sich natürlich auch vor dem Kauf einen Kostenvoranschlag holen, sofern der Verkäufer damit einverstanden ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Borken NRW
    Beruf
    Bürofuzzi
    Beiträge
    4
    Hallo WieJetzt,

    wir haben letztes Jahr unsere 13 NS Öfen gegen Gasbrennwert getauscht. Bei drei Geschossen die zu verrohren waren, sind wir bei knapp 21 tsd. Euro gelandet. Entsorgung der NS Öfen, Gasanschluß, 13 HK inkl. Verrohrung, Gasbrennwerttherme und abzgl. Kfw Zuschuss.

    Würde aber auf jeden Fall nen Statiker vorher fragen, unserer hatte wegen des horizontalen Schlitzens arge Bauchschmerzen, so daß wir die Verrohrung
    Aufputz gemacht haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die Antworten!
    Leider hat sich das Thema schon wieder erledigt - das Haus wurde anderweitig verkauft :-/
    Aber die Suche geht weiter...

    ...viele Grüße!
    Sarah
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen