Ergebnis 1 bis 12 von 12

Hilfe Leistung des Fliesenlegers

Diskutiere Hilfe Leistung des Fliesenlegers im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2

    Hilfe Leistung des Fliesenlegers

    Hallo,

    bin neu hier im Forum, habe schon einiges gelesen, habe jetzt aber eine ganz spezifische Frage. Wir haben eine Eigentumswohnung erworben, in dieser wurden in den Bädern Villeroy&Boch Fliesen der Größe 30x60 an den Wänden verlegt. Leider hatten wir bisher nur sporadisch Zutritt zur Wohnung und haben jetzt zum ersten mal gesehen wie die Fliesenarbeiten ausgeführt wurden. Da schon bald die Abnahme ansteht, wollte ich mal fragen, ob ich einen zu hohen Anspruch an die Ausführung der arbeiten setze und wie das andere Leute sehen würden.

    Grundsätzliches Problem, die Fliesen sehen auf den ersten Blick gut aus, wenn man sich die Verlegung aber genauer ansieht, speziell die Breite der Fugen und die Kreuze, dann stellt man fest, diese sind sehr unregelmäßig. Habe was von einer DIN geselen, aber für mich stellt sich jetzt die Frage, ob ich zu empfindlich bin. Als Beispiel habe ich mal ein Paar Fotos angehängt und würde mich freuen, wenn ihr mir sagen würdet, ob ihr euch daran stören und das so nicht abnehmen würdet. In den anderen Wohnungen sieht es genau so aus, diese wurden von den Eigentümern aber abgenommen, deshalb bin ich etwas unsicher.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hilfe Leistung des Fliesenlegers

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    365
    Achtung, Laienmeinung: Ob a.R.d.T. weiß ich nicht. Für mich persönlich wäre das Pfusch. Ich würd's in meinem Eigentum nicht haben wollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    feelfree
    Gast
    Bei den ersten 2 Bildern kann man das m.E. aufgrund der unbekannten Größenverhältnisse nicht beurteilen.
    Vermutlich könnte /ich/ damit leben. Eine Ausführung wie in Bild 3 würde mich aber vielleicht schon stören. Vielleicht aber auch nicht: Ist das oben Richung Deckenanschluss? Dann schaust Du da nie wieder hin, wenn Du mal drin wohnst.

    Ob es in den zulässigen Toleranzen ist weiß ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Kelkheim
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von artibi Beitrag anzeigen
    Ich würd's in meinem Eigentum nicht haben wollen.
    Noch ne Laienmeinung: Ich würde es auch nicht haben wollen. Zumindest nicht, wenn das Kaufobjekt Neubau oder Erstbezug nach Sanierung ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    BW
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    261
    Lässt sich auf den Bildern nicht erkennen, ob das Pfusch, oder eine sehr "krumme" Fliese ist. Ja, die Ecke könnte schöner sein. V+B sagt gar nichts, ich hatte schon richtig teure Fliesen eines namhaften Herstellers, Format 15x15cm, die, auf der Rückseite glasiert, richtig chice Suppenteller abgegeben hätten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    welche toleranzen wurden im vertrag vereinbart und welche toleranzen werden festgestellt? was anderes zählt, auch kein laienmeinungs-pfusch-hinweis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Sanierer
    Beiträge
    463
    Ich würde es als Kunde auch nicht haben wollen und auf jeden Fall erstmal maulen.
    In der Regel sind in einem Vertrag keine speziellen Toleranzen vereinbart.

    Wenn die Wohnung als Renditeobjekt gekauft wurde und vermietet wird- scheiß auf den Ärger und nimm es so hin. Bei einem Verkauf wird sie deswegen nicht weniger wert sein und weniger Miete wird sie auch nicht bringen.
    Ziehst Du selber ein, dann ärgerst Du Dich jeden Tag drüber- also maulen und sehen was man da machen kann. Nur weil andere Käufer solchen Murks abnehmen muß man es selber nicht machen. Auf jeden Fall würd ich Geld einbehalten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Stockstadt
    Beruf
    selbst.
    Beiträge
    920
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    welche toleranzen wurden im vertrag vereinbart
    ohne worte .... Fugenkreuze im Bade haben rechtwinklig und gleich zu laufen ... oder glaubst du, es schreibt einer den Vertrag, dass 3,4,5 mm Pfusch und Murks vertraglich erlaubt sind

    LG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2
    Danke für die Rückmeldungen. Es handelt sich um eine Neubau Eigentumswohnung die von uns selbst genutzt wird. Irgenwelche Toleranzen waren natürlich vertraglich nicht festgelegt. Nichtsdestotrotz gibt es eine Norm, die das regelt. Aber keine Ahnung welche Toleranzen erlaubt sind. Es ist auf jeden Fall interessant zu lesen, dass die meisten hier ein solches Ergebnis nicht akzeptieren würden. Also werden wir auf jeden Fall reklamieren und schauen, was sich rausholen lässt. Einige Fliesen müssen auf jeden Fall ersetzt werden, sonst müssen wir schauen, ob der Preis sich drücken lässt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    457
    Bei uns würde so eine Arbeit nicht abgenommen werden!In der Ecke würde ich mal eine Wasserwaage anhalten und die Ebenheit,der Wand kontrolieren.Du ärgerst dich jeden Tag über die schlechte Ausführung,auch wenn du den Preis drücken kannst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von stockstadt Beitrag anzeigen
    ohne worte .... Fugenkreuze im Bade haben rechtwinklig und gleich zu laufen ... oder glaubst du, es schreibt einer den Vertrag, dass 3,4,5 mm Pfusch und Murks vertraglich erlaubt sind
    ebenfalls ohne worte - hättest du mal die finger in diesem fall von tasten gelassen. von 3 - 5 mm toleranzen redet niemand, die fugenbilder zeigen abweichungen von 1 bis 2 mm. entscheidend ist auch das gesamtbild und einmal aus 2 m entfernung betrachtet. was ist dann noch wahrnehmbar.

    wir wissen aber immer noch nicht, welche maßabweichungen vor ort meßbar sind. fotos allein im makromodus sind nicht entscheidend!

    wenn du schon die fugenmaße im mm-bereich exakt festlegen kannst, dann kennst du auch sicher die toleranzen der fliesen, bevor sie ausgepackt wurden.

    dass die leistung miserabel aussieht, ist ohne frage.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Frankreich
    Beruf
    Raumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    zu nix nutze
    Beiträge
    168
    Sehr schlecht, selbst falls die Fliesen unterschiedlich sind kann er sie vorher sortieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen