Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Hauskauf - Mauerwerk 10cm hoch ringsherum feucht - ich brauche euren Rat!

Diskutiere Hauskauf - Mauerwerk 10cm hoch ringsherum feucht - ich brauche euren Rat! im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    3

    Hauskauf - Mauerwerk 10cm hoch ringsherum feucht - ich brauche euren Rat!

    Liebe Forenmitglieder,

    ich bin kurz davor ein Haus zu kaufen, mir ist jedoch aufgefallen das ringsherum ca. 10cm hoch das Mauerwerk etwas feucht ist (gemessen ca. 20-25%Feuchtigkeit)
    An den Stellen prökelt auch der Putz etwas ab und der Sand?! ist schon etwas weich...das Haus ist Baujahr 75 und wir wurde versichert, dass seit 40Jahren nix nachgearbeitet wurde etc...

    Ansonsten macht der Keller einen wirklich super guten Eindruck, es riecht auch nicht oder so...

    Nun meine Frage: Schadet das dem Mauerwerk? Prinzipiell stört mich diese Stellen nicht so aber vorsichtshalber wollte ich euch doch mal nach Rat fragen...

    Vielen Dank im Voraus,
    Gruss, Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hauskauf - Mauerwerk 10cm hoch ringsherum feucht - ich brauche euren Rat!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Montageunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    ne pas subir
    Beiträge
    234
    Leichte Feuchtigkeit bis zehn Zentimeter über Boden im Keller?

    Über dieser Steinreihe wird die Vertikalsperrbahn liegen. Da hat man diesen Effekt. Ist erstmal kein Problem.

    Joe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Montageunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    ne pas subir
    Beiträge
    234
    Man merkt, das ich älter werde.... Horizontalsperre... und dann geändert...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Frankenberg
    Beruf
    Biologin
    Beiträge
    353
    Diese und auch alle anderen Fragen kann dir dein Sachverständiger beantworten, den du unbedingt vor dem Kauf hinzuziehen solltest. Alles andere wäre leichtsinnig. Selbst wenn die Feuchtigkeit im Keller harmlos ist heißt das nicht dass nicht an anderer Stelle (teure) Probleme lauern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Viethps Beitrag anzeigen
    Man merkt, das ich älter werde.... Horizontalsperre... und dann geändert...
    Danke für eure Antworten. Sorry habe ich vergessen zu erwähnen: Natürlich in 10cm Höhe ist eine Horizontalsperre vorhanden. Ab 10cm nach oben ist die Wand auch absolut trocken! Meine Frage ist halt nur ob diese 10cm ständig feuchte Wand ein Problem darstellt...!? DANKE FÜR EURE HILFE!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Muppet Beitrag anzeigen
    Diese und auch alle anderen Fragen kann dir dein Sachverständiger beantworten, den du unbedingt vor dem Kauf hinzuziehen solltest. Alles andere wäre leichtsinnig. Selbst wenn die Feuchtigkeit im Keller harmlos ist heißt das nicht dass nicht an anderer Stelle (teure) Probleme lauern.
    Wir haben das Haus schon sehr genau unter die Lupe genommen. Das einzige Problem was vorliegt ist die feuchte Wand...trotzdem danke für den Tipp! Evtl. sollte ich speziell für dieses Thema noch Jemand mithinzuholen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen