Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    F.
    Beruf
    Zimmermann a.D.
    Beiträge
    1

    Feuchter Keller

    Liebe Bauexperten,

    habe vor kurzen ein neues (altes, Baujahr: 79) Haus gekauft mit Hanglage und bin gerade beim Renovieren.

    Eine feuchte Stelle war mir vorher schon bekannt, doch da es die Tage sehr stark geregnet hat, ist nun plötzlich an der angrenzenden Wand rechts am Bodenfundament eine weitere aufgetaucht. Das Mauerwerk scheint selbst nicht feucht zu sein, da die Nässe besonders auf dem Boden spürbar ist.

    Komplettes Problem.jpgWand von außen.jpgDie neue Stelle.jpg

    Meine Frage nun: Muss ich mir da größere Gedanken um das Fundament machen oder reicht es, wenn ich das von außen ausgrabe und das Mauerwerk neu isoliere?

    Vielen Dank schonmal vorab

    Liebe Grüße Umbrella
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchter Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    lass mal einen sachverständigen ran, der die genaue ursache untersucht, der wassereintritt kann verschiedene ursachen haben und auch an verschiedenen stellen eintreten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    10
    Ich würde eine Baufirma beauftragen. Die stellen die Ursache deines Problems fest. Frage vielleicht bei mehrere Unternehmen nach und vergleiche Preise, Diagnosen und stelle die für dich günstigste Lösung fest..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    JamesTKirk
    Gast
    Der Vorschlag ist nicht sonderlich zielführend, weil die Angebote, die Du erhälst, nicht vergleichbar sind.
    Deswegen Sachverständigen fragen, was zu tun ist ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Umbrella Beitrag anzeigen
    ...... oder reicht es, wenn ich das von außen ausgrabe und das Mauerwerk neu isoliere?
    Lesestoff VOR dem Freilegen
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...selberd%E4mmer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen