Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Avatar von sanco
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Kassel
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    88

    Verschimmelten Rigips retten???

    Hallo,
    kurze Frage.
    Rohrbruch beim Kunde,Wand aufgemacht und Verschimmelten Rigips mit Styropor entdeckt.Trockenfirma kam und hat Geräte aufgestellt.
    In dem Bad sind DREI Wände auf ca. 1Meter durchnässt(inkl. Estrich).
    Jetzt meint der Trocknermensch das die Fliesen dranbleiben sollen,
    man kann den Schimmel auch mit Chemie behandeln.
    Meine Frage: Wie geht das durch die Fliesen???
    Das kann doch eigentlich nicht funktionieren.
    Versuche mal ein paar Bilder Einzustellen.
    Danke für Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verschimmelten Rigips retten???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter
    Avatar von sanco
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Kassel
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    88
    noch ein paar Bilder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von sanco
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Kassel
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    88
    Es sind auch betroffen:
    Kinderzimmer,Flur, Treppenhaus,Küche (1Stockwerk tiefer)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    914

    Zum Wiehern?

    Jetzt habsch es grad nicht zur hand, aber wenn er sehr gut einheizt...., allerdings wird dann das Styropor von den Gk-Platten tropfen.

    Chemie allein und dann noch nach hinten durch? Jo klingt nicht grade vertrauenserweckend.

    Ich such mal morgen früh...

    gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Schuster...

    bleib bei Deinen Leisten - oder Trockner bei Deinen Geräten.
    Runter den Krams und neu ausbauen. Und hoffen das die Gebäudeversicherung nicht merkt, dass die fehlende Abdichtung mit ursächlich war.
    Nicht bloss wegen des Schimmels. So nass, wie der Gips war, ist da keine Stabilität drin.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von sanco
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Kassel
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    88
    Jo,
    der Trockenmensch meint das würde die Versicherung
    nicht bezahlen(neuer Wandaufbau+Fliesen).Denke mal das die zusammen
    Arbeiten.
    Ursache des Schadens waren gerissene Fugen im Duschbereich
    und keine Spezielle Abdichtung auf dem Rigips.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    bubble
    Gast
    muss alles raus,selbst nach 1 Jahr sind die Sporen noch aktiv
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    " Ursache des Schadens waren gerissene Fugen im Duschbereich ".

    Wer soll das glauben? Versicherungsbetrug?

    Im Beitrag # 1 war noch von " Rohrbruch " die Rede.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    T9-Liebhaber
    Gast
    Grundsätzlich! Wenn Gibskarton verschimmelt ist, sollte er dringend ausgebaut werden. Wenn der Trockenbauer was anderes sagt, würde ich von einer weiteren Zusammenarbeit dringend abraten.
    Wände die nur nass sind, können getrocknet werden. Verständigen Sie ihre Versicherung! Sie sind nicht der erst mit so einem Schadensbild, die wissen genau was zu tun ist und werden alles nötige in die Wegeleiten (z.B. Sie darüber informieren, welche Trocknungsfirma in der Nähe ist usw.).
    Mit Ihrem Trockenbauer, der wie mir scheint von "Tuten und Blasen" keine Ahnung hat, brauchen Sie über den weiteren Verlauf ermal nicht mehr sprechen- der will sowieso nur "SEIN" bestes.
    Ich könnte mir vorstellen, dass der Trockenbauer einfach nur irgendwelche Trocknungsgeräte aufgestellt hat --- der Schimmel wurde nicht fachgerecht entfernt --- welcher jetzt von den Geräten schön durch den ganzen Raum gewirbelt wird.
    Wenns ein normaler Leitungswasserschaden ist, ist das normal immer eine Versicherungsgeschichte. Sie sind doch versichert oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Also wars Rohrbruch und damit ein Versicherungsfall für die Leitungswasserversicherung. Denn wärens gerissene Fliesenfugen, dann wars neben allem anderen Murks ein Mangel und Mängel sind nicht versichert.

    Ein Trockner der Versicherung (z.B. Fa Pinguin ) könnte einen Rohrbruch von gerissenen Fliesenfugen unterscheiden.

    Da es Rohrbruch war, muß der verfaulte Gipskarton raus und alles neu. Die fehlende alternative Abdichtung sind Sowieso-Kosten, d.h. beim Neumachen vom Hauseigentümer selbst zu tragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    sanco1
    Gast
    @Eric
    ja, hat sich rausgestellt das das Wasser durch die Fugen Marschiert ist.
    KEIN Versicherungsbetrug.Habe mit der Versicherung Telefoniert:
    Sie bezahlen die Folgeschäden die durch Porösen Fliesenfugen entstanden sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    sanco1
    Gast
    @T9-Liebhaber
    Hallo, ich bin der Trockenbauer in dem Fall.
    Bin gerufen worden als der Schaden so war wie auf den Bildern.
    Der Trocknermensch hat null Plan.Also bin nur die Nachhut, die das alles wieder
    in Ordnung bringen muss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Wie heißt die Versicherung? Nehmen die noch Kunden auf?

    Was biste denn jetzt: Trockenbauer oder Fliesenleger? Als Fliesenleger würde ich der Versicherung und dem Hauseigentümer sagen, daß sie den Mist mit dem Draufkleben selbst machen oder einen Dauerauftrag mit Kostenvorschuß für die nächsten 10 Jahre erteilen sollen. Dann wissen die wenigstens, daß der Murks regelmäßig wieder kommt und können sich nicht auf § 4 Nr. 3 berufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    T9-Liebhaber
    Gast
    Entschuldige, ich hab die Worte Trocknermensch und Trockenbauer?? irgendwie falsch umgewandelt!
    Hab gedacht der Trockenbauer (also in dem Fall du) hat so einen Mist erzählt.

    "Der Trocknermensch hat null Plan." wenn ich so was hör, oh man.

    Schau mal hier www.mbs-service.de

    Die haben in Kassel eine Niederlassung.
    Wenn du am Montag anrufst, hast du spätestens am Dienstag einen kompetenten Mann vor Ort und am Mittwoch steht eine fachgerechte Trocknung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter
    Avatar von sanco
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Kassel
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    88
    @Eric
    bin beides
    habe aber die vorhandenen Fliesen(die undichten) nicht verlegt
    Versicherung ist die Sparkassenversicherung.
    Folgeschäden durch einen Wasserschaden sind abgedeckt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Schwarze Flecken auf Rigips
    Von Heinz51 im Forum Trockenbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 13:10
  2. Holz auf Rigips im Bad
    Von Dirk im Forum Trockenbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 04:43
  3. Rigips vor Putz ?
    Von Tino im Forum Trockenbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 07:27
  4. Normaler Rigips im Bad von BT
    Von lalakilla im Forum Trockenbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 10:42
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 19:55