Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    2

    Unterbodenaufbau - Holbalken

    Hallo liebe Community,

    bin neu hier und brauche Eure Hilfe.

    Wir beginnen derzeit mit dem Renovieren unseres 1928 erbauten Hauses.
    Als nächstes steht bei uns der Boden an.

    den derzeitigen Holzdielenboden haben wir entfernt, die jetzige Isolierung auch, sodass nun die Holzbalken frei liegen. Diese liegen etwa 41cm auseinander.

    Mein GöGa hat den folgenden Aufbau geplant, nach Gesprächen mit dem Baumarkt und Foren:
    zwischen die Holzbalken Steinwolle (keine Schüttung bewusst)
    auf die Holzbalken OSB Platten im Wasser verlegen
    darauf dann, wegen Aufwand, Fertigestrichelemente

    Die gesamte Fläche beträgt in etwa 80m². es werden 3 Zimmer und 1 Bad. Bad mit begehbarer Dusche.

    Können wir solch einen Bodenaufbau für diese Fläche nehmen? Muss hier überall eine Diffusionssperre hin?
    Ist Fertigestrich für das Bad überhaupt zu empfehlen?

    Wir wollen das selbst machen, daher wollen wir auch keinen Flüssigestrich nehmen.

    Habt vielen Dank für Eure Hilfe und für Eure Einschätzung!

    Aukfrauk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterbodenaufbau - Holbalken

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Ich nehme mal an, dass es sich hier um das OG handelt, wie ist denn der vorhandene Bodenaufbau nach unten?
    Geändert von Gipser (18.07.2014 um 10:26 Uhr) Grund: nicht genehmigter Schreibfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    2
    Es handelt sich dabei um das EG. Darunter befindet sich der Keller.

    Im OG wurde nur im Bad gefliest und dort damals Fliesestrich verwendet (Bauunternehmen). Der rest des OG wurde mittels Steinwolle damals isoliert und darauf OSB-Platten verschraubt. Darauf dann entsprechender Vynil-Boden verlegt.
    Da wir jedoch im EG überall fliesen möchten, würde ich gerne einen Estrich rein legen. Der betreffende Boden im EG wird bis auf die Sparrenfelder zurückgebaut.

    BG,
    Aukfrauk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen