Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kellerfenster vor aufsteigendem Grundwasser schützen

Diskutiere Kellerfenster vor aufsteigendem Grundwasser schützen im Forum "Bautenschutz" auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    M
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    24

    Kellerfenster vor aufsteigendem Grundwasser schützen

    Hallo,

    unsere DHH (Bj. 1979) hat 4 Kellerfenster an der Terrassenseite, die ca. 90 cm aufgeschüttet ist, um einen ebenerdigen Austritt zu ermöglichen. Vor den Fenstern sind massive Betonlichtschächte angebracht, die unten offen sind, also nicht druckwasserdicht ausgeführt sind.

    Generell muss man sagen, dass unser Wohngebiet bekannt dafür ist, dass der Grundwasserspiegel hoch ist. Bis letztem Jahr gab es hier aber noch keine Probleme.

    Bei den starken Regenfällen Juni 2013 war das Grundwasser nun aber so stark angestiegen, dass es in den Lichtschächten kurzzeitig hochstieg und zwischen Mauerwerk und Fensterlaibung in den Keller lief. Nicht viel, aber ausreichend, um hier einen nicht unerheblichen Schaden anzurichten.

    Kann man den Lichtschacht nachträglich so "dicht" bekommen, so dass bei diesen kurzfristigen Höchstständen (die wohl in Zukunft häufiger kommen könnten) das Grundwasser nicht mehr bis an die Fenster kommen kann?
    Ist es eine erfolgsversprechende Variante, Plexiglasscheiben von außen vor die Fenster ans Mauerwerk zu kleben, um so das Wasser abzuhalten?
    Oder ist die einzige erfolgsversprechende Möglichkeit, nachträglich druckwasserdichte Fenster einzubauen?

    Danke schonmal für eure Beiträge
    Andi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kellerfenster vor aufsteigendem Grundwasser schützen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    M
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    24
    Hat keiner eine Idee? Das Problem müsste doch der eine oder andere insbesondere nach den immer öfters auftretenen Starkregenfällen auch haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen