Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Rasen neu anlegen

Diskutiere Rasen neu anlegen im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80

    Rasen neu anlegen

    Hallo zusammen, ich will ca 100 M2 neuen Rasen anlegen, habe mir dafür ein paar Kubikmeter gesiebter Mutterboden kommen lassen und diesen in bis zu 18 cm Höhe verteilt und gewalzt und dann mit rasensamen eingesäht. Nun müsste ich gestern den Sprinkler neu einstellen und die Rasenfläche betreten (während des bewässerns)" nun bin ich voll eingesackt, wie in einem Sumpf an der Stelle wo ca 18cm gesiebter Mutterboden aufgetragen wurde.

    Meine Frage ist nun, wird durch den rasenwachstum und durch das setzen des Bodens in den nächsten Wochen die Fläche begehbar so dass man nicht mehr einsackt oder habe ich hier einen Fehler gemacht?

    Ich danke euch vorab fuer eure Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rasen neu anlegen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Soll das heißen, Du hast einen deutlich unebenen Untergrund belassen und den Niveauausgleich durch unterschiedliche Dicke des neu aufgetragenen Oberbodens zu erreichen versucht?
    Woraus besteht jener Untergrund überhaupt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Hi Julius, ja, so hab Ichs gemacht. Der Untergrund ist lehmig, schliffig, leicht sandig, teilweise sehr schlecht versickerndes Wasser, habe daher noch komplett über die Breite eine drainage verbuddelt und mit Kies und Sand verfüllt. Das Gelände ist leicht abfallend.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Den Bereich wo du was verbuddelt hast, ist auch wieder korrekt verdichtet worden?
    Mutterboden in 5cm Stärke sackt natürlich weniger zusammen, also eine Stärke von 18cm.

    Du hattest die ganze Fläche sich auch erstmal 2 Wochen setzen lassen können, am besten wenn es gut regnet oder mit Sprenger nachhelfen. De rasenwalze ist viel zu breit, also das du damit die 18cm richtig festgenommen, da hatte es sicherlich mehr geholfen, die ganze Fläche mit den Füßen festzutrampeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Hi, ja das hatte ich verdichtet. Kann mir jemand noch die Frage beantworten ob der Boden denn mit der Zeit fest wird wenn da Rasen drauf wächst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    726
    Fest wird der Rasen schon. Allerdings wohl eher eine Buckelpiste, weil er sich noch ungleichmäßig setzen wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Gesiebter mutterboden 18cm hoch und schön durchnässt mit dem regner ......

    Da kann man nur einsinken.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Okay dann muss ich später wahrscheinlich noch die buckelpiste ausgleichen. Wird der Boden dann später auch immer sumpfartig sein wenn es regnet oder setzt das sich so das es begehbar ist, auch wenns nass ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    Kann sein (wird wahrscheinlich)muss aber nicht.

    Kommt auf die pampe an die du eingebaut hast
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Hi, kann ich noch irgendwas tun um den Boden fester zu bekommen? Zb Sand oben drauf streuen der sich einwäscht? Gibt's da tricks? Ich danke euch für einen guten Tipp. Vg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    208
    Ich würde walzen. Bei unseren Pferde und Kuhwiesen die Nass sind, hat man dasselbe Problem. Der Oberboden weicht extrem auf, und Pferde und Kühe trampeln Löcher rein. Ich würde so vorgehen:
    - walzen
    - Löcher füllen
    - walzen
    keine Angst, Gras wächst auch auf ziemlich verdicheten Boden. Und mit einer Walze bekommst du den nicht betonhart.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen