Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Neuenkirchen Vörden
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    10

    Abstand von Bewehrungslagen

    Hallo Experten,

    wir wollen die Bewehrungslagen für unsere Decke selber erstellen ( Erfahrung ist vorhanden ) Der Maurer hat eine Sichtbetonschalung erstellt. Im Bewehrungsplan steht Erste lage mit Q524A und die Zweite mit Q257A erstellen. Die Decke ist 20cm Dick und wird mit XC1 Beton gegossen.

    Welcher abstand ist zwischen diesen Lagen Ideal? Ich wollte 10 cm Hohe Unterstützungsschlangen verwenden ist das OK? Die Abstandshalter der Ersten Lage haben eine Höhe von 50mm.

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstand von Bewehrungslagen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    Zitat Zitat von Dasklappt Beitrag anzeigen

    wir wollen die Bewehrungslagen für unsere Decke selber erstellen ( Erfahrung ist vorhanden )
    naja, dann solltest Du auch wissen das die untere und obere Lage je 3 cm Betonüberdeckung benötigt.
    daraus ergeben sich die Abstandhalter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Neuenkirchen Vörden
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    10
    Das bestätigt schon meine Gedanken. Ich habe zwar schon bei vielen Hausbauten mitgewirkt unter anderem auch oft Bewehrungen erstellt ( unter Anweisungen) nur weiß ich nicht alle Daten aus dem FF ich wollte nur nochmal eine Meinung hören.

    Danke für die Antwort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Es muss doch eine Statik geben. In der steht das drin und wenn Erfahrung vorhanden ist, dann wundert mich die Frage doch arg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    1. XC 1 Beton gibt es nicht, jedenfalls nicht eindeutig.
    2. Ich rechne mal zusammen: 50 mm + (3 Matten Q 524 ergibt min. 3 x 10 + 10 = ) 40 + 100 + (wahrscheinlich 3 Matten Q 257 ergibt 3 x 7 + 7 = ) 28 + 20 = 238 mm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Neuenkirchen Vörden
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    10
    Eventuell habe ich mich ja Falsch ausgedrückt. Ich habe Erfahrung bei der erstellung solcher Arbeiten unter Anweisung wie gesagt. Ich bin kein Profi und mir sind auch nicht alle Technischen Daten bekannt. Statik ist natürlich vorhanden sowie der Kontakt zum Architekten und anderen Fachleuten. Ich wollte nur eine Meinung hören keine Spitzen wie es hier wohl oft der Fall ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Neuenkirchen Vörden
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    10
    Danke an baufix und Thomas die sachliche Anregungen geben.

    So wie deine Rechung zeigt ist es Offensichtlich doch ein falscher gedanke von mir. Daher würde ich doch lieber folgende Abstände wählen für mich...

    Abstandhalter 1, 30mm plus Q524A ( 10+10)= 20 plus Überdeckungsauflage 20 also ergibt 30+40=70 / Q257A ( 7,0+7,0) =14,0 plus Überdeckung 14,0 = 28 / bei 30 Betondeckung also 28+30=58 ergibt für die Unterstützungsschlangen folgende Rechnung.

    70 ( abstandhalter+Stabdurchmesser)
    58 (Stabdurchmesser+Betondeckung)
    =128

    Also sollten die Schlangen eine Höhe von 70 haben ist das korrekt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Lass Dir vom Statiker sagen, was da rein muss, der hält seinen Kopf dafür hin. Keiner hier kennt Statik und Bewehrungsplan. Wahrscheinlich liegt bei durchgängig 70 mm Schlange die obere Bewehrung viel zu tief (30 + 10 + 70 + 7/2 ergibt 113,5 mm statische Höhe), d.h. u.U. reicht dann die 524 nicht aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Neuenkirchen Vörden
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    10
    In der Statik steht nichts von Abständen

    Bewehrungsplan.jpg

    Stahl.jpg

    Dachte das kann man so eben klären der Statiker ist fast nie zu erreichen Wenn ober und unterhalb eine Betondeckung von 30 einzuhalten ist und in der Statik die Bewehrung Q524A als Erste lage und Q257A als Zweite lage steht sollte man es doch ausrechnen können welche größe die Schlangen haben sollten?

    Rechnet man die Überdeckung der Matten mit logischer weise ja oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Inkognito
    Gast
    Der ideale Abstand ist der, bei der die tragwerksplanerischen Anforderungen an die statische Höhe eingehalten werden, gleichzeitig die erforderliche Betondeckung oben und unten stimmt, insbesondere auch hinsichtlich der Mattenstöße. Und bei Sichtbeton sollten auch die richtigen Abstandshalter verwendet werden, wobei ich an guten Sichtbeton bei DIY so oder so nicht ganz glauben kann. Weiß das Betonwerk überhaupt davon? Sollen Schlangen oder Böcke verwendet werden?

    Ansonsten, gucken Sie in der Statik nicht bei den Baustoffen sondern bei der Berechnung bzw. treten Sie dem Ersteller der Bewehrungspläne auf den Fuß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Inkognito
    Gast
    doppelt, sorry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    wird schon wieder alles verkompliziert.
    unten auf die Schalung irgendwelche Abstandhalter (gibt es verschiedene,auch für Sichtschalung) das die Matten 3 cm Betonüberdeckung haben
    dann 130er Abstandkörbe und die Oberbewehrung drauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Sowas wie das dargestellte würde ich nicht als Bewehrungsplan bezeichnen, eher als unverbindliche Absichtserklärung.

    Es fehlen alle Angaben zu Stürzen und Unterzügen. In diesen Bereichen kann die untere Mattenlage wahrscheinlich nicht durchgelegt werden, weil die Verankerungslänge fehlt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Irgendwie ist das zuviel DIY ohne Ahnung. ->
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen