Ergebnis 1 bis 3 von 3

Verklebte KLimaplatten sind teilweise hohl - Nachträglich verfüllen?

Diskutiere Verklebte KLimaplatten sind teilweise hohl - Nachträglich verfüllen? im Forum "Bautenschutz" auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    1

    Verklebte KLimaplatten sind teilweise hohl - Nachträglich verfüllen?

    Hallo zusammen,

    ich habe in unserem ausgebauten Keller bei der Renovierung Klimaschutzplatten (Calsitherm) angebracht. An einigen Stellen sind die Platten aber hohl. Ob ich zu wenig Kleber aufgetragen habe oder die Wand uneben war, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall meine ich, dass Hohlstellen nicht gut sind, weil sich dahinter vielleicht doch Feuchtigkeit sammeln kann. Nun überlege ich, wie ich die Hohlstellen weg bekomme ohne die Platten abzureißen. Die gehen bestimmt kaputt und sind nicht billig.

    Vielleicht hilft folgende Möglichkeit:

    In die Platten im Bereich der Hohlstellen mit einer Lochsäge Löcher bohren so ähnlich wie beim Verpressen von Feuchtwänden. Dann neuenKleber anrühren und ihn in der Konsitenz so gestalten, dass man ihn zähflüssig in die Löcher laufen lassen kann. Von unten nach oben arbeiten.

    Was mir fehlt ist eigentlichein geeignetes Werkzeug, eine Spritze oder so dass man Druck ausüben kann. Ansonsten müßte der Kleber so dünn und wässerig sein, dass er von alleine läuft. Das dürfte aber zu nass werden.

    Hat das schon mal jemand gemacht? Und wie? Womit?

    Das einzige, was mir bisher eingefallen ist, ist eine stabile Plastiktüte an der Ecke aufgeschnitten und über einen dünnen Schlauch gestülpt und dicht verklebt so dass man mit dem Schlauch durch die Löcher in verschiedene Richtungen operieren kann und mit der Tüte (wie bei Omas Sahnespritze) Druck aufbauen kann.

    Hat jemand eine bessere Idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verklebte KLimaplatten sind teilweise hohl - Nachträglich verfüllen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Das gesuchte Werkzeug heißt Mörtelspritze.

    Ob das Vorgehen im Übrigen sinnvoll ist, kann ich aber nicht beurteilen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Klimaplatten werden vorschriftsmäßiger Weise im Kammbettverfahren geklebt. Wenn Du das so (richtig) gemacht hättest, dürfte es keine Hohlstellen geben. Falls nicht, gehört da Zeug wieder runter. Alles andere ist Bastelwastel mit (möglicher Weise) entsprechenden Folgen.

    Umsonst wird hier nicht vor diy in solchen Bereichen gewarnt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen