Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    35

    Erfahrungen mit "Reperatursilikon"

    Hallo,

    ich will bei mir an der Duschtür eine kleine Änderung vornehmen. Ich habe gedacht, dass ich dazu die gesamte alte (die ist noch gar nicht alt...) Fuge komplett entfernen und neu machen muss. Da es sich hierbei um die Fuge der gesamten Dusche (mit gemauerter Ablage) handelt kommen ein paar Meter zusammen, obwohl ich ja nur den "Anschluss" ander Tür neu brauche.

    Ich bin jetzt im Netz auf sog. "Reperatursilikon" gestoßen...hat jmd. Erfahrungen? Taugt das was? Auch für die Duschwanne?

    Hier ein Link davon:

    http://www.doit-tv.de/324-renovieren...ach-ausbessern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erfahrungen mit "Reperatursilikon"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Auerbach/Vogtland
    Beruf
    Dipl.-BauIng.
    Beiträge
    40
    Das Produkt kenne ich nicht, aber in dem nachfolgenden Artikel sollte alles wissenswerte über Silikonfugen drinstehen.

    http://www.ikz.de/nc/news/article/sa...l-0051563.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Rottweil
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    350
    kleine Anmerkung:
    die Silikonfuge bildet nur den oberflächigen Abschluss. Dahinter, zwischen Duschwanne und z.B. Wandfliesen befindet sich im Regelfall die Abdichtung!!!
    Also bitte nicht die Silikonfuge mit einem Teppichmesser rausschneiden. Damit würde nämlich die dahinter liegende Abdichtung durchgeschnitten!

    Am Anschluss zur Duschtür gibt es normalerweise keine zusätzliche Abdichtung - da kann also nicht so viel kaputtgehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Nimm eine Kartusche Silikon eines namhaften Herstellers (kein "billiges" Baumarktprodukt) und erneuere die Fuge.
    Falls du Probleme mit dem Ausspritzen hast, es gibt kleine Tricks dabei (z.B. mit Klebeband abkleben).

    Alles andere ist DIY und Produktbesprechung (siehe NUBs).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen