Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    neuvergabe TÜV-leistungen

    anscheinend hat noch jemand die nase voll von den TÜV-onkels:

    http://www.t-online.de/wirtschaft/un...tuev-raus.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. neuvergabe TÜV-leistungen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    von wem hat er das jetzt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Franken
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    973
    An TÜVs Stelle soll Hartmut "Flugchef" Mehdorn angeblich jetzt einen Bauherrenschutzbund engagieren - hab ich zumindest irgendwo ghört...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    von wem hat er das jetzt?
    Er will halt keine "Blockierer", sondern "Abnicker" bzw. "Durchwinker"!

    mobil gesendet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Dann sollte er aber auf keinen Fall dem von Roth verbreiteten Gerücht folgen :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    Dann sollte er aber auf keinen Fall dem von Roth verbreiteten Gerücht folgen :-)
    Einer meiner Bauherren lässt mich jetzt bei einem Kleinstprojekt (anrechenbare Kosten unterhalb Honorartafel) durch ein Mitglied des BHSB überwachen - bin gespannt!

    mobil gesendet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Einer meiner Bauherren lässt mich jetzt bei einem Kleinstprojekt (anrechenbare Kosten unterhalb Honorartafel) durch ein Mitglied des BHSB überwachen

    nennt sich vermehrung der bedenkenträger!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    nennt sich vermehrung der bedenkenträger!
    Ist jetzt nicht euer Ernst oder?
    Überall schreibt ihr man soll sich eigenen Sachverstand holen, damit derjenige dem man den Großteil seines Geldes hinterherwirft und der das größte Projektrisiko ist wenns eine Niete ist nicht machen kann was er will (z. B. eigene Fehler vertuschen, lästige Arbeiten weglassen, den Preis treiben, damit man mehr verdient, unsauber arbeitet, weil man zu viele Projekte gleichzeitig hat und bei der Arbeitslast optimieren muss).

    Und auf einmal gilt das nicht, weil Architekten bei Kleinprojekten vermutlich unfehlbar sind und generell keiner Überwachung benötigen?

    Welcher Logik folgt das denn Bitte?
    Was (auch) Architekten verzapfen, kann man ja nun auch regelmäßig im Forum nachlesen.
    Sollte es da nicht generelle Empfehlung sein genau eine Überwachungsebene für seinen Projektplaner und Bauleiter (egal ob vom GÜ oder Architekt) zu installieren anstatt sich drüber lustig zu machen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    berlinerbauer - das gilt garantiert nicht beim Skeptiker!!!

    also vorsicht mit solchen vorurteilen! bist du dir sicher, dass du vom BHSB den erforderlichen sachverstand bekommst? ich habe es noch nicht erlebt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    berlinerbauer - das gilt garantiert nicht beim Skeptiker!!!

    also vorsicht mit solchen vorurteilen! bist du dir sicher, dass du vom BHSB den erforderlichen sachverstand bekommst? ich habe es noch nicht erlebt!
    Es geht doch nicht darum, ob das beim Skeptiker gilt oder nicht.
    Jeder der einen Auftrag vergibt kann nicht objektiv bewerten ob der ihm gegenüber sitzende "gut ist" oder nur "gut rüber kommt". Nichtmal die Leistung aus der Vergangenheit ist ein zwingender Garant weil jeder schon allein bei unterschiedlicher Auftragslage und Überlast/Unterlast anders arbeitet.

    Deswegen ist es ja auch so elementar, dass man sich ein zweites Augenpaar sucht.

    Also ermutigt den Bauherr, dass er das richtige getan hat und alles andere fahrlässig gewesen wäre und rollt nicht mit den Augen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von berlinerbauer Beitrag anzeigen
    Es geht doch nicht darum, ob das beim Skeptiker gilt oder nicht.
    Danke!

    Zitat Zitat von berlinerbauer Beitrag anzeigen
    Jeder der einen Auftrag vergibt kann nicht objektiv bewerten ob der ihm gegenüber sitzende "gut ist" oder nur "gut rüber kommt". Nichtmal die Leistung aus der Vergangenheit ist ein zwingender Garant weil jeder schon allein bei unterschiedlicher Auftragslage und Überlast/Unterlast anders arbeitet. Deswegen ist es ja auch so elementar, dass man sich ein zweites Augenpaar sucht.
    Also ermutigt den Bauherr, dass er das richtige getan hat und alles andere fahrlässig gewesen wäre und rollt nicht mit den Augen.
    Mit den Augen rolle ich nicht, sondern hatte geschrieben, dass ich (auf den BSB-Vertreter) gespannt bin. Externe Überwachung durch Projektsteuerer, Sachverständige aller Couleur und Bauherrenanwälte ist seit fast zwanzig Jahren Alltag, nur den BSB hatte ich noch nicht.

    Ich will allerdings nicht verhehlen, dass es mich bei einem Umbau-Auftrag im Inneren eines Gebäudes ohne Eingriff in tragende oder abdichtende Bauteile und mit einem Zeitbudget von grade 'mal 60 Stunden für alle LP außer 4 nervt, wenn mich der Bauherr für drei zusätzliche Besprechungen mit dem BSB auf die Baustelle bestellt. Ob es dem Qualitätsgewinn in diesem Fall gedient hat, werden wir in einem halben Jahr wissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen

    Mit den Augen rolle ich nicht, sondern hatte geschrieben, dass ich (auf den BSB-Vertreter) gespannt bin.
    Stimmt. Ich habe das durch den Folgepost von Norbert dann anders interpretiert.

    Viel Erfolg und auf gute Zusammenarbeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    mit einem Zeitbudget von grade 'mal 60 Stunden für alle LP außer 4 nervt, wenn mich der Bauherr für drei zusätzliche Besprechungen mit dem BSB auf die Baustelle bestellt.
    Da gibts ein probates Mittel : In Rechnung stellen wenns ne Zusatzleistung darstellt .... hilft immer gegen absolut unnötiges Zeitverbrennen.
    Dann hört die unnötige Besprechitits meistens blitzartig auf.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Da gibts ein probates Mittel : In Rechnung stellen wenns ne Zusatzleistung darstellt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen