Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Koblenz
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    7

    Ausrufezeichen Schalterdosen mit Nagellaschen

    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum, habe mich bislang nur etwas umgeschaut und die ein oder anderen Infos schon gebrauchen können.
    Jetzt bin ich soweit das ich doch selber Antworten benötige.
    Und zwar,
    zum Einbau von Schalterdosen mit Nagellaschen. Werden diese auf der rohen Wand bündig mit den Laschen eingebaut oder nicht?
    Bin etwas verwirrt durch andere Beitrage in denen Putzbündig, sonst Ausgleichsringe etc. steht. Ob da andere Dose verbaut wurden
    konnte ich nicht rauslesen.
    Ich bin der Meinung die sollten bündig mit der Lasche eingegipst anliegen, da sonst auch die Möglichkeit das ganze mit Nägeln zu fixieren keinen
    Sinn machen würde. Ist das richtig?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schalterdosen mit Nagellaschen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Im Prinzip ja, allerdings muß die Putzdicke dazu passen. Wenn er zu dick wird, braucht man entweder Putzausgleichsringe oder die Laschen müssen unterlegt werden.

    Und generell muß das Montageloch groß genug sein, um sicherzustellen, daß beim (maschinellen) Verputzen der Putz auch ausreichend neben und hinter die Dose gelangt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Koblenz
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    7
    Wie dick darf der Putz dann werden? Hab keine Angaben bei den Dosen finden können. Thema Putz kommt erst später daher hab ich mich damit noch nicht beschäftigt. Wenn die Dosen eingegipst sind ist da aber auch nix mehr mit maschinellem einputzen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wenn die Dosen eingegipst sind, dann IST ja auch daneben und dahinter bereits kein Hohlraum mehr!
    Bis 5mm darf der Putz über den Dosenrand vorstehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Wofür Nagellaschen, wenn die Dosen eingegipst werden?
    Die sind doch dafür da die Dosen nur "anzunageln" und der Putzer muß dann ringsrum ordentlich verfüllen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Richtig.
    Daher: Oder, nicht und!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen