Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Wittmund
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    2

    Estrichkies für Fundament verwenden

    Ich habe noch einen Rest an Estrichkies. Kann ich den verwenden für ein Fundament. Das Fundament soll ein ca. 1x1 Meter und 0,17 großes Mauerwerk aufnehmen. Dies wird aus Betonsteinen erstellt, die mit Beton gefüllt werden. Oder muss es zwingend Betonkies sein? Danke für eine Antwort.
    Dieter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrichkies für Fundament verwenden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast
    Aus den spärlichen Angaben kann man die Frage nicht beantworten. Offen bleiben Punkte wie Funktion der Wand, Untergrund, Festigkeitsanforderungen, Innen-Außenbereich etc. pp

    Die Anwendbarkeit hängt unter anderem vom Größtkorn des Estrichbetons ab. Ist dieser 4 mm (und kleiner), kannst Du ihn für standsicherheitsrelevante Dinge nicht verwenden. Und bei standsicherheitsrelevanten Sachen ist eh ein Fachmann (Statiker) mit einzubinden, der Dir sagt, was zu verwenden ist. Weiterhin ist natürlich die notwendige Festigkeitsklasse entscheidet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Wittmund
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    2

    Estrichkies für Fundamente

    Zitat Zitat von JamesTKirk Beitrag anzeigen
    Aus den spärlichen Angaben kann man die Frage nicht beantworten. Offen bleiben Punkte wie Funktion der Wand, Untergrund, Festigkeitsanforderungen, Innen-Außenbereich etc. pp

    Die Anwendbarkeit hängt unter anderem vom Größtkorn des Estrichbetons ab. Ist dieser 4 mm (und kleiner), kannst Du ihn für standsicherheitsrelevante Dinge nicht verwenden. Und bei standsicherheitsrelevanten Sachen ist eh ein Fachmann (Statiker) mit einzubinden, der Dir sagt, was zu verwenden ist. Weiterhin ist natürlich die notwendige Festigkeitsklasse entscheidet.
    Die Wände sollen im Außenbereich zwischen einem Erdwalldurchbruch entstehen und eine 2,50 Meter lange Gartenpforte aufnehmen. Der Untergrund besteht aus normalem Sandboden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    JamesTKirk
    Gast
    Im Außenbereich würde ich den Estrichbeton nicht verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Darf ich kurz mal einklinken?
    Meinst du den estrichkies oder meinst du allgemein estrichbeton?
    Ich hatte vor für die zaunpfosten einfach 40kg Säcke estrichbeton zu kaufen um nix selber mischen zu müssen. Warum sollte ich diesen nicht für außen nehmen können ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Für unbewehrte Zaunpfosten kannst du das problemlos nehmen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    JamesTKirk
    Gast
    Für den "normalen" Gartenzaun ja, für einen 15 m hohen, ausbruchgesichterten Gefängniszaun nein ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Ist nur 1,25 hoch. Bewehrt wird da auch nix.
    Dann vielen dank für die Info
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen