Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Köln
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    2

    Frage Spitzboden belüften oder nicht?

    Hallo liebe Bauexperten.

    Bei unserem Neubau wird es zwei kleine Spitzböden geben die wir als Abstellraum nutzen wollen. Zwei, weil wir in der Mitte vom ausgebauten Dachgeschoss bis zum First offen lassen und über die Zimmer bzw. Bad rechts und links Spitzböden haben. Der Zugang wird jeweils seitlich über eine kleine Tür in der Spitzbodenwand von dem mittleren, hohen Raum aus sein. Sowohl die Dachgeschossdecke als auch das Schrägdach selber wird gedämmt sein. Die Außenwände werden 36,5cm Porenbeton sein.

    Wir haben nun zwei verschiedene Meinungen bzgl. Belüftung des Spitzboden.

    a) Eine extra Belüftung ist nicht nötig, da von unten gut dicht und daher nicht viel Feuchtigkeit reinkommt. Die Restfeuchte diffundiert unproblematisch durch die Wände.

    b) Eine extra Belüftung, z.B. kleiner Wandlüfter, wäre sinnvoll.

    Was meint ihr?

    Gruß
    Maike
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Spitzboden belüften oder nicht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Da ihr im unteren Teil sicherlich über eine Vollsparrendämmung verfügt, wird es hier nicht möglich sein durch Zuluft von der Traufe und Abluft am First eine Luftbewegung zu realisieren.

    Die Absperrung vom Wohnraum ist die eine Sache. Die andere ist die mit eingebrachte Feuchtigkeit aus Baumaterialien und der Bauphase selber. Zu mal je nach dem wie die Dachausrichtung ist es hier schon allein durch zwei unterschiedliche Temeparaturbereich zum Tauwasserausfall kommen kann. Nämlich dann, wenn auf der Nordseite im Winter der Schnee auf dem Dach den Bereich kühlt hält. Hingegen auf der Südseite durch solare Bestrahlung sich die Stoffe und damit auch die Luft aufheizen. Wandert nun die warme Luft nach norden, kühlt sie runter. Feuchtigkeit kann nicht mehr gehalten werden und es kommt zum Tauwasser ausfall.

    Heut zu tage werden zwar KVH Hölzer zu meißt verwendet aber auch diese haben, bis zur Darr-Zustand noch Restfeuchtigkeit. Ergo: Ausreichend Querlüftung. Die Lüftung bemisst sich dann an den Kubikmetern Luft die umgewalzt/ ausgetauscht werden müssen. Also Raumvolumen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Belüften ist sinnvolll... Die Türen schließen nicht perfekt z.B.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    stell mal eine skizze oder zeichnung rein wie die dämmebene /dichtebene da verläuft.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen