Ergebnis 1 bis 2 von 2

Vorratsraum ohne Fenster / Wandbelag u. Wandbelag im HWR

Diskutiere Vorratsraum ohne Fenster / Wandbelag u. Wandbelag im HWR im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Peine
    Beruf
    Verwaltung
    Beiträge
    9

    Vorratsraum ohne Fenster / Wandbelag u. Wandbelag im HWR

    Hallöchen,

    1. in unserem Neubau haben wir hinter unserer Küche einen kleinen Vorratsraum mit 5 m² (1,26 x 3,97).

    Spielt der Wandbelag in dem Raum eine Rolle bzgl. Feuchtigkeit, Schimmel usw.

    Was macht am meisten Sinn?
    Putz, Tapete oder einfach die Wand streichen?

    Könnt ihr evtl. nen Feuchtigkeitskiller empfehlen für den Raum (preis - / Leistung gut)

    2. was ist im HWR empfehlenswert? Wollen dort ggf. im Winter wäsche trocknen.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vorratsraum ohne Fenster / Wandbelag u. Wandbelag im HWR

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Berlin-Bbg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von inc337 Beitrag anzeigen
    ....
    1. in unserem Neubau haben wir hinter unserer Küche einen kleinen Vorratsraum mit 5 m² (1,26 x 3,97)....
    Ist der beheizt und/oder belüftet?
    Zitat Zitat von inc337 Beitrag anzeigen
    ....
    2. was ist im HWR empfehlenswert? Wollen dort ggf. im Winter wäsche trocknen.
    Beheizung und Entlüftung!
    Wenn KWL mit WRG ohnehin vorgesehen, kein Problem => Luftmengenplan.
    Wenn keine KWL, zumindest Ablüftung mit hinreichenden Luftwechselraten! Hierbei muss allerdings sichergestellt sein, das der hierdurch erzeugte Unterdruck durch Überströmung (Luftverbund) oder separate Außenluftzuführung(besser) erfolgt.
    Moderne Gebäude sind zunehmend gewollt annähernd luftdicht (BD Test). Ob die hierdurch natürliche Infiltration ausreichend ist, den notwendigen Luftwechsel im HWR zu ermöglichen, ist unbekannt. In Wäsche sind erhebliche kg Wasser enthalten, dass muss ja irgendwo bleiben ;-)
    Unterdrücke im Gebäude unterhalb der natürlichen Infiltration sind wenig sinnvoll bzw. sogar gefährlich. Ggf werden hierdurch Dämmwirkungen von opaken Außenbauteilen reduziert, bzw. Wärmebrücken übermäßig belastet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen