Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Baulaie
    Beiträge
    6

    Neubau - undichter Keller !

    Hallo.
    Wir haben mit Architekt ein EF Massivhaus gebaut. Steile Hanglage. Bauhausstil.2Vollgeschosse.Haus oberhalb der Strasse-Doppelgarage im Haus.
    Estrich und Fenster verbaut.
    In der Garage, in welcher noch keinen Estrich
    gelegt wurde, gibt es nach Starkregen eine feuchte Stelle Fuge Bodenplatte Kellerwand.
    Keller aus Fertigbetonteilen gebaut.
    Fugenblech in Bodenplatte angebracht.
    Ausführung als schwarze Wanne mit Drainage.
    Bodengutachten beschreibt Sickerwasser.
    Der Hausbau begann im Okt 2013.
    Keller wurde im Frühjahr 2014 mit Bitumen abgedichtet. Bitumen bei 0 bis 3 Grad aufgesprueht.
    Ansonsten bislang keine Undichtigkeit.
    Rohbaufirma will das Problem nun loesen.
    Da ich Baulaie bin und neben der Meinung des Bauleiters und Architekten eine weitere Meinung wuensche, schreibe ich hier.

    Muss der Keller komplett freigelegt werden?
    Reicht Harz als Abdichtung von innen?
    Wie kann trotz Fugenblech, Bitumen, Perimeter, Noppenfolie, Drainage Wasser ins Haus kommen?
    Ist es wahrscheinlich dass die Abdichtung
    nicht funktioniert, da bei niedrigen Temperaturen angebracht?

    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe,
    S.G.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neubau - undichter Keller !

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Baulaie
    Beiträge
    6
    Fotos in meinem profil !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Du hast also zwei Häuser?
    Mit demselben Mangel...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wer hat denn die abdichtung in deinem namen überwacht und überprüft, bevor der arbeitsraum verfüllt wurde? gibt es schichtdickenmessprotokolle?

    bevor du irgendetwas veranlasst, sollte die feuchtigkeitsursache klar sein. verharzen würde ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Baulaie
    Beiträge
    6
    Bauleiter ist der Architekt.
    Ob es Schichtdickenmessprotokolle gibt muss ich
    erfragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Baulaie
    Beiträge
    6
    Ein Haus.Wieso 2?
    Die Fotos zeigen den Bau in verschiedenen Stadien
    von Okt 13 bis heute.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen