Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    langenau
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    42

    Rigips kann angeregnet werden im Bereich vom Dachfenster --> Schutzmaßnahmen

    Servus und einen guten Abend,

    bei uns im OG wurden die Dachfenster mit Rigips verkleidet. Nun besteht die Gefahr wenn bei regen das Fenster auf ist das der Rigips angeregnet werden kann.

    Wir möchten mit Kalk oder Silicatfarbe steichen.


    Wie kann ich den Rigips schützen oder ist das überhaupt notwendig?


    Danke Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rigips kann angeregnet werden im Bereich vom Dachfenster --> Schutzmaßnahmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Fenster zu, wenn es regnet....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Da kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Ja, das ist die beste Methode...


    Ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen: Klappt nicht immer (habe 6 DFF...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    langenau
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    42
    :-P

    Das ist die beste Lösung, bin auch auf die 2 beste gespannt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Holger du bist zu langsam.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Regensensor?
    Wie lange wird denn der Rigips beregnet werden?
    Geht es um die Ausführung der Versiegelung oder was sonst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    langenau
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    42
    Genau....welche Art der Versiegelung oder Grundierung ist dort sinnvoll?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Morgen jörg !

    Man kann sich Propleme auch künstlich herbeireden.
    Wenn das DF und der Trockenbau fachgerecht hergestellt wurde mußt Du die Laibungen nicht extra schützen.
    Du kannst tapezieren/streichen.

    Wenn es regnet einfach das Fenster zu.

    Es sei denn jemand beaufschlagt Dein DF mit einem C-Strahlrohr.

    Gruß Helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die drittbeste lösung ist:

    die gipskartonbekleidung der leibungen mit flüssigabdichtung zu beschichten und auf dem fussboden einen wasserdichten behälter zu errichten, dann kann ein dachflächenfenster bei regen auch etwas länger geöffnet bleiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Ein aufgeständertes Dach über das DF aufbauen, wie ein Vordach bei der Haustür :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    gleiche Situation, gleiche Überlegungen

    was ich gemacht habe: GK-Verkleidung mit Lack gestrichen
    Grundierung mit geringem Quarzsandanteil, ergibt leicht rauhe Struktur
    Endbeschichtung mit Lack

    hat funktioniert, keine Ahnung ob sich bei einfacherer Ausführung Probleme ergeben hätten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Millionen von DFF-Verkleidungen aus GK funzen seit Jahrzehnten ohne Probleme mit einer "Beschichtung" aus Dispersionsfarbe oder Tapete, ggf. mit Dispersionfarbe gestrichen.
    Auch Verkleidungen aus unbehandeltem Holz halten in Massen über viele Jahre und Jahrzehnte.

    So what?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Wer vor sowas "Angst" hat, lässt sich ein Innenfutter vom Fensterhersteller verbauen, oder baut mechanische DFF ein mit zusätzlich zu erwerbenden Regensensoren. Und wer ganz dolle Angst hat, der baut sich das Vollkunststoffinnenfutter ein, wenn auch ein V-Fenster verbaut ist.

    Mal abgesehen davon, ist die Wahrscheinlichkeit, dass über falsches Lüftungsverhalten und zu hoher Feuchtigkeit in der Raumluft am Ende wesentlich mehr Kondensat an der Scheibe hinab rinnt, als jeder Regen bei geöffnetem Fenster einbringen könnte..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen