Ergebnis 1 bis 6 von 6

Sat Erdung

Diskutiere Sat Erdung im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Glesenkirchen
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    59

    Sat Erdung

    Hallo,
    ich bin jetzt schon seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr als Elektriker tätig.

    Deswegen möchte ich mich noch mal schlau machen ob die Durchführung meiner geplanten Erdung meiner Sat-Anlage richtig ist. Ich habe geplant von dem Hauptpotentialausgleich im Hausanschlussraum eine NYM-J 1x16mm² Leitung parallel zu meinen innenliegenden Kamin bis unters Dach zu verlegen. Diese würde ich dann über den Erdungsblock der sich direkt unter dem Dach befindet durchschleifen und anschließend am Maßt auflegen.

    Leider muss ich bei der Verlegung diverse Leitungen kreuzen bzw. die vorgeschrieben Abstände zu anderen Leitungen können nicht eingehalten werden und eine Verlegung der 16mm² Leitung außerhalb des Reihenhauses ist auch nicht möglich.

    Gibt es mittlerweile Leitungsalternativen zur NYM-J die eine Kreuzung andere Leitungen und einen Innenverlegung zulässig machen? Oder soll ich die Erdung gleich ganz lassen, weil die so nicht Norm Konform ist.

    Danke!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sat Erdung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    101
    Frag mal im KNX-User-Forum, da sind ne ganze Menge mehr Elektriker unterwegs...


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Wenn die Sat-Antenne im nicht erdungspflichtigen Bereich liegt ,kann man das so machen.
    Deiner Formulierung nach ist es aber wohl eher nicht so.
    Von daher ein : Fettes Nein!
    Warum :Überlege mal ,was alles passieren könnte ,wenn Du einen Direkteinschlag hättest.
    Der wird ohnehin schon Schaden anrichten und die "Brücke" dazu wirst Du bei diesem Vorhaben einbauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen
    Beruf
    IT-Meister
    Beiträge
    393
    Zitat Zitat von Anubis88 Beitrag anzeigen
    ich bin jetzt schon seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr als Elektriker tätig.
    Dann ist gleich der unbeliebte Hinweis fällig, dass Erdung und PA zur Elektroanlage gehören und für Installationen an dieser nach NAV § 13 nur bei einem VNB eingetragene EFK zugelassen sind.

    Zitat Zitat von Anubis88 Beitrag anzeigen
    Deswegen möchte ich mich noch mal schlau machen ob die Durchführung meiner geplanten Erdung meiner Sat-Anlage richtig ist. Ich habe geplant von dem Hauptpotentialausgleich im Hausanschlussraum eine NYM-J 1x16mm² Leitung parallel zu meinen innenliegenden Kamin bis unters Dach zu verlegen. Diese würde ich dann über den Erdungsblock der sich direkt unter dem Dach befindet durchschleifen und anschließend am Maßt auflegen.
    Immerhin ein mastnaher PA ist eingeplant! Falls auch ein Multischalter vorgesehen ist, müssten der und die Sternleitungen ebenfalls in den PA eingebunden werden.

    Die Zeiten, da in jedem Haushalt nur ein röhrenbestückter überspannungsfester TV betrieben wurde sind vorbei, was Konsequenzen für den Schutz erdungspflichtiger Dachantennen hat. Wollte dir ein Blitzschutzbauer einen 8 mm Blitzableiterdraht als Blitzeinleiter innen durchführen, würdest du ihm den Vogel zeigen. Ein 16 mm² Cu wird stärker erwärmt als ein 50 mm² Blitzableiterdraht und ist noch gefährlicher.

    Zitat Zitat von Anubis88 Beitrag anzeigen
    Leider muss ich bei der Verlegung diverse Leitungen kreuzen bzw. die vorgeschrieben Abstände zu anderen Leitungen können nicht eingehalten werden und eine Verlegung der 16mm² Leitung außerhalb des Reihenhauses ist auch nicht möglich.
    Wo nachträglich eine Blitzschutzanlage installiert werden kann, kann man auch den Erdleiter einer Antenne unter Einhaltung normkonformer äquivalenter Trennungsabstände außen ableiten. Das ist eine Frage des Wollens, ein Blitz nutzt jedes Angebot um gegen Erde durchzuschlagen.

    Zitat Zitat von Anubis88 Beitrag anzeigen
    Gibt es mittlerweile Leitungsalternativen zur NYM-J die eine Kreuzung andere Leitungen und einen Innenverlegung zulässig machen.
    Vermutlich wirst du weder bereit sein die Mehrkosten für eine HVI-Lösung zu tragen, noch dürfte die Fachkunde für die Montage dafür und eine getrennte Fangstange nach dem Stand der Technik vorhanden sein. Das einzige Schlupfloch wäre eine aufwändige Risikoanalyse nach DIN EN 62305-2 (VDE 0185-305-2), sofern diese ergibt, dass nur ein nicht blitzstromtragfähiger PA ausgeführt werden muss. In diesem Fall wäre nur ein PA-Leiter innen zur HES und der obligatorische PA der Kabel und Komponenten fällig.

    Zitat Zitat von Anubis88 Beitrag anzeigen
    Oder soll ich die Erdung gleich ganz lassen, weil die so nicht Norm Konform ist.
    Einen Ex-Eli auf der Suche nach einem Persilschein erlebt man auch nicht alle Tage.

    Dass man den PEN nach § 12 TAB und anderen Normbestimmungen nicht als Antennenerder missbrauchen darf dürfte bekannt sein. Weniger, dass alle Verbindungsbauteile einschließlich der HES für Blitzschutzpotenzialausgleich Klasse H = 100 kA ausgelegt sein müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen
    Beruf
    IT-Meister
    Beiträge
    393
    Zitat Zitat von brandeins Beitrag anzeigen
    Frag mal im KNX-User-Forum, da sind ne ganze Menge mehr Elektriker unterwegs...
    Ein nettes Forum für Netzwerktechnik, dort ergibt die Suchfunktion mit "Antennenerdung" keinen einzigen Treffer. Auch der witzige Titel in diesem Thema "Sat Erdung" ergibt keinen Sucherfolg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    irgendwo in NRW
    Beruf
    Elektrofachmann
    Beiträge
    86
    Zitat Zitat von Dipol Beitrag anzeigen
    Ein nettes Forum für Netzwerktechnik, dort ergibt die Suchfunktion mit "Antennenerdung" keinen einzigen Treffer. Auch der witzige Titel in diesem Thema "Sat Erdung" ergibt keinen Sucherfolg.
    KNX ist Hausautomation mit Netzwerk hat das wenig zu tun…

    Lutz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen