Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273

    Stabmatten biegen

    Wie der Titel schon sagt, möchte ich wissen wie weit sich pulverbeschichtete Stabmatten biegen lassen.
    Es geht um einen Kreisbogen (2 Sehnen a 3 m, Radius = 4,00 m).

    Die Matten müssten halt bis zum nächsten Pfosten gebogen werden. Alternative: Kleinere Zaunelemente (gerade) und dementsprechend mehr Pfosten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stabmatten biegen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Na da bin ich mal gespannt ob mein Bauchgefühl richtig liegt.

    Achtung Laienmeinung !

    Pulverbeschichtung, also eher eine "harte Beschichtung", wird beim Biegen abplatzen. Spätestens dann wenn Temperaturunterschiede für Bewegung sorgen. Aber wie gesagt, das ist mein Bauchgefühl. Praktische Erfahrung damit habe ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Dein Bauchgefühlt täuscht dich nicht. Bei einem Radius biegen könnte es noch klappen,gebogene Ecken, wie sie oft zu sehen sind, sind Abplatzungen und Rost vorprogramiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Clwney
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Malermeister
    Beiträge
    33
    Gutes Bauchgefühl!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Wird trotzdem gemacht.

    Die abgeplatzten stellen werden mit passendem (vom zaunlieferanten) lack nachgearbeitet.

    Vom rost wüsste ich nichts.......

    Geo , zum biegen musst du jeweils den inneren stab herauskneifen (bolzenschneider ,nicht flex) und alles wird gut.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    ja, Zinkspray und Lack steht schon auf der Bestellliste.
    Aber warum nicht mit der Flex????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Weil du mit dem Funkenflug dir den kompletten Zaun mit Rost infizieren kannst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    wasweissich
    Gast
    Und die verzinkung um die schnittstelle verbrennt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    und sollte nicht der Bolzenschneider vorher keinen Kontakt mit Schwarzstahl gehabt haben, damit es nicht zur Kontaktkorrosion kommt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen